19.Feb – LIVE-Musik im Kalypso, München

19. Februar 2012

20.30 Uhr im Kalypso, Idomeneo Gaststätten Betriebs Gm(anolis)bH, Agnesstrasse 8, 80801 München-Schwabing (Tel:089-2710900 bzw. 089-2716868)

Die Gruppe „ Ta Mourmourakia“ spielt auf Gitarre, Geige, Bouzouki und Baglamas Rembetiko (”Griechischen Blues”) sowie traditionelle Insel- und Festlandlieder

Vita:

Anlässlich der Dreharbeiten des Kurzfilmes „Bach und Bouzouki“ zu Beginn des Jahres 2006 in München, treffen einige Teilnehmer des Filmes aufeinander, die eine gemeinsame Leidenschaft teilen: das Rebetiko. Sie vereinigen sich und spielen mit unerwartetem großen Erfolg auf vielen Veranstaltungen in München. Daraus formiert sich die Band „Ta Mourmourakia“.

Im Jahr 2007 weiten „Ta Mourmourakia“ ihren Spielraum aus. Mit großem Gelingen folgen musikalische Auftritte in Köln, Frankfurt, Athen, Patras, Larissa, Kreta und auf der Insel Symi. Die musikalische Reise geht in die griechische traditionelle Musik hinein, sie folgt der Spur der unvergesslichen Musiker der Rebetiko-Zeit und mündet in ihrem eigenen intuitiven Erfassen und Vereinigen des Alten und des Neuen.

„Ta Mourmourakia“ interpretieren Lieder von Vambakaris, Papazoglou, Tsaous, Tsitsanis, Delia, usw.

Greek music jargon – Rebetiko

Rebetiko ist der griechische Blues. Diese Musik, eine Verschmelzung von antiken griechischen musikalischen Wegen (dromi) und westlichen major und minor Skalen, wurde in der multikulturellen Stadt Smyrna, eine griechische Metropolis in Kleinasien, am Anfang des 20. Jahrhunderts geboren. Mit der gewaltigen Flüchtlingswelle, die der kleinasiatische Katastrophe folgte, brachten die Rebetiko-Musiker ihre reiche musikalische Kultur ins griechischen Festland. Rebetiko war ein Weg, die bitteren Lebenserfahrungen dieser Leute auszudrücken. Rebetiko ist immer noch sehr lebendig und populär. Es ist als eine authentische Volksmusik anzusehen.

Radio Kreta – grüßt Manolis und wünscht viel Spaß bei guter Musik

logo-blau-auf-weiss

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace