350.000 Haushalte in Griechenland ohne Strom

Quelle: Griechenland-Blog.gr

350.000 Haushalte ohne Stromversorgung, weil sie ihre Stromrechnungen nicht begleichen können.

Das Phänomen der “Energie-Armut” in Griechenland hat ungeheure Dimensionen angenommen, da tausende Haushalte nicht in der Lage sind, die durch “Abzocken” (sprich Sonderabgaben) und Gemeindesteuern “aufgeblähten” Stromrechnungen zu bezahlen.

Mehr als 350.000 Eigentümer und Mieter von Immobilien vermögen nicht, fristgemäß den auf den Stromrechnungen angeführten Betrag zu entrichten, was zum Ergebnis hat, dass sie tagelang ohne elektrischen Strom bleiben, weil ihnen die Stromversorgung gekappt wird.

Verbindlichkeiten aus unbeglichenen Stromrechnungen tangieren 1,3 Mrd. Euro.

Kann es so weitergehen? Wann geht da mal jemanden ein Lichtlein auf? Weiter geht die Misere HIER.

Leben ohne Strom? Nützliches auf Kreta.

Mehr zum Thema: Die Immobilien-Situation in Griechenland.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace