8. August – Weltkatzentag.

Hättest Du’s gewusst?

Jpeg
Katzen brauchen Freiheit
  • Bereits vor mehr als 4000 Jahren hielten reiche Ägypter Katzen als Heimtiere.
  • Katzen verschlafen einen großen Teil ihres Lebens. Ein Tier, das 15 Jahre alt ist, hat davon rund zehn Jahre verschlafen.
  • Die Samtpfoten vertragen keine Kuhmilch, am besten für die Tiere ist Wasser.
  • Sir Isaac Newton entdeckte nicht nur die Schwerkraft, er gilt auch als Erfinder der Katzentür. Im Zuge seiner optischen Versuche in einem abgedunkelten Raum soll er die Klappe erfunden haben, um von seiner Katze nicht immer gestört zu werden.
  • Gut 1,5 Milliarden Euro gaben die Deutschen 2013 für Katzenfutter aus, für Katzenstreu kamen weitere 253 Millionen dazu.

Gut 300 Euro geben wir im Jahr für Katzenfutter aus, für Katzenstreu kam kein weiterer Euro hinzu. Ist doch Platz genug draußen.

streichelanleitung

Katzen brauchen Freiheit? Hunde auch!


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

  1. Die Überlegenheit der Katze über den Hund äußert sich schon dadurch das es keine Polizei Katzen gibt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *