97.000 Haushalte in Griechenland ohne Strom

Ungefähr 97.000 Haushalte und Kleinunternehmen in Griechenland, davon etwa 30.000 ärmere Haushalte, sind aufgrund ihrer ausweglosen wirtschaftlichen Situation ohne Strom.

Diese Daten gab am 02. Juni 2011 Nikos Fotopoulos, Vorsitzender der gewerkschaftlichen Organisation GENOP DEI, im Rahmen einer Pressekonferenz anlässlich der für die nächste Zeit geplanten Arbeitskampf-Aktionen bekannt. Die hohe Anzahl der Haushalte ohne elektrischen Strom belege ohne Zweifel, dass die Betroffenen inzwischen mit dem Problem des reinen Überlebens konfrontiert sind.

Laut N. Fotopoulos war in letzter Zeit wegen unbezahlter Rechnungen sogar insgesamt rund 250.000 Unternehmen und Haushalten der elektrische Strom abgeschaltet worden, von denen 153.000 es schließlich schafften, ihre Verbindlichkeiten doch noch zu begleichen und wieder an die Stromversorgung angeschlossen wurden.

(Quelle: Vradyni / 03.06.2011 / S. 3)

Da die neue Grundsteuer auf Häuser über die Stromrechnung eingetrieben wird, fällt es vielen schwer, diese hohen Summen auf einen Schlag zu begleichen. Wieviel Haushalte z.Zt. ohne Strom sind, ist nicht bekannt. Aber es werden sicherlich mehr sein. Auch werden bereits viele Schulen nicht beheizt, da kein Geld vorhanden ist.

Und ohne Strom auch keine guten Nachrichten von Radio Kreta.

Das könnte Dich auch interessieren:

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace