Aus dem Kochstudio – Diktamo – Bergtee von Kreta

Der Bergtee Diktamo (auch bekannt als Dictamus, kretischer Diptam, Diktamos, Dittam oder Diktamnos) ist wohl der bekannteste Kräutertee unter den kretischen Aromapflanzen.

Er wird aus der nur in Kreta vorkommenden Oregano-Pflanze Diptam gewonnen, dem „Königskraut unter den kretischen Kräutern“. Es handelt sich hierbei um eine Pflanzenart aus der Familie der Lippenblütler, der botanische Name lautet Origanum dictamnus.

Wächst auch überall. Eisenkraut für den Bergtee.

Der kretische Diktam gilt allgemein als ein Kraut mit wohltuenden, ggf. auch heilenden Wirkungen. Man sagt dieser Pflanzenart, ähnlich wie bei dem Malotira, nach, dass Tee-Aufgüsse mit diesem endemischen Kraut aus Kreta, Verdauungsprobleme lindern und die Wundheilung fördern sollen.

Eine Heilpflanze

Die griechischen Ärzte der Antike glaubten sogar, dass der Diktam alle Krankheiten heilen könne. Dies ist u. a. auch darauf zurückzuführen, dass die Pflanze offenbar aufgrund ihrer ätherischen Öle wie u. a. Carvacrol, Thymol und Pulegon antiseptische und spasmolytische Eigenschaften und damit eine starke antibakterielle Wirkung besitzt.

Der kretischer Diptam hat einen kräftigen, aromatischen Geruch und Geschmack, der unserem Majoran ein wenig ähnlich ist. Man kann den Geschmack auch als kampferartig und gewürzhaft beschreiben. Der Kräutertee lässt sich sehr gut z. B. mit Honig und/oder Zimt verfeinern. Der Tee wirkt beruhigend und ist bekömmlich und schmeckt auch hervorragend zu kleinen Köstlichkeiten wie z. B. den griechische Vorspeisen (Mezedes).


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.