Aus dem Kochstudio: Pizza Kreta.

Unsere Lieblings-Moderatorin hat diese Woche noch „kochfrei“. Da muss die Chefredaktion mal wieder in die Küche. Ein einfaches Gericht, doch typisch Kreta, soll es sein. Was liegt da näher als Pizza?

pizza-internationale

Hier die Zutaten:

  • Tiefkühlpizza Magarita (Supermarket Petrakis)
  • Vlita (Wildgemüse) aus dem eigenen Garten (Gialos)
  • Bacon (Supermarket INKA)

Und wie es gemacht wird:

Vlita kurz kochen, Speck anbraten, über die Pizza verteilen. Ab in den Ofen und fertig. Typisch Kreta.

Radio Kreta – da ist Musik drin.

streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

2 Kommentare

  1. Moin Jörg,

    eine aufgemotzte TK- Pizza als „typisch kretisch“ zu listen, hat mich schwer geschockt !
    Dass die Leute hier im Norden nicht verwöhnt sind, was Pizza angeht, musste ich schon öfter leidvoll feststellen. Cervelatwurst und Gouda- Käse aus dem Angebot beim Discounter ergeben aber nun wirklich keine Pizza! Zudem wird hier gerne noch Sauce Hollandaise über die „Pizza“ gegeben, in Italien würde man den verantwortlichen Menschen dafür am nächsten Baum aufknüpfen !!!
    Zwanzig Jahre meines Lebens habe ich in Süddeutschland verbracht und bei den vielen Italienern dort mit den entsprechenden Lokalen und durch diverse Touren mit dem LKW nach Italien weiss ich, wie eine Pizza schmecken muss. Hier in Nordfriesland hbe ich leider noch nicht annähernd etwas vergleichbares gefunden.
    Dringend empfehle ich den Artikel http://www.spiegel.de/panorama/pizza-kalter-horror-der-mal-ein-leckerbissen-war-a-582538.html Der Mann spricht mir aus der Seele!

    Mit vielen Grüssen aus NF und der Hoffnung, dass sich Eure Geschmacksnerven baldmöglichst vom diesem Frevel regenerieren. 😉

    Harald aus Risum

  2. Na Ihr seid ja vielleicht gaga .. 🙂 )))
    Musste wirklich laut lachen, wirklich sehr sehr
    einfallsreich. Aber immerhin frische Kräuter;
    na bravo. Vitamine garantiert..
    Guten Hunger Euch 🙂

Kommentare sind geschlossen.