Aus dem Kochstudio: Schweinefleisch in Backpapier (Chirinó bougkí).

Tja, so ein Umzug von „oben“ nach „rechts unten“ (also „von oben“ gesehen….) bringt natürlich massive Veränderungen der Lebensumstände und -gewohnheiten mit sich. In diesem (unserem) Falle allerdings sehr bewusst und auch gewollt – denn nicht zuletzt wegen der neuen Lebensumstände sind wir ja umgezogen…!

Und zu „Lebensumständen und -gewohnheiten“ gehört natürlich auch und vor allem die lokale Infrastruktur – auch und gerne in Form von gastronomischen Einrichtungen, derer wir hier durchaus schon einiger ansichtig wurden und sie auch zu unserer vollsten Zufriedenheit getestet haben. Und natürlich haben wir uns auch schon ein „Lieblingsesszimmer“ ausgeschaut, nämlich die Strandtaverne „Choumas“ (Χουμάς), über deren Namen wir demnächst auch noch einiges zu berichten haben werden…

Sehr lecker.

In diesem Restaurant haben wir schon des Öfteren am ein oder anderen „Beach-Mesimeri“ lokale Köstlichkeiten der Tageskarte verspeist und sehr genossen. Dazu gehört auch ein Gericht, dessen Rezept wir dem sehr netten, freundlichen und versierten Koch quasi aus den Rippen geleiert (also -gequatscht) haben und das wir heute gerne mit Euch teilen wollen.

Es handelt sich um das sagenhafte Schweinefleisch in Backpapier – Chirinó bougkí (Χοιρινό μπουγκί). Hierbei handelt es sich um im Ofen geschmurgelte Schweinefleischwürfel mit Kartoffeln, Gemüse und wahlweise auch Käse – alles sehr zart auf den Punkt gegart und natürlich mit Gewürzen und Kräutern zubereitet – einfach ein GEDICHT!!!!

Und in altbewährter Manier erst mal wieder zur Zutaten– und Einkaufsliste, diesmal für 2-3 Personen:

  • 500 gr. Schweinefleisch (ideal ist natürlich Lende…!)
  • 250 gr. Kartoffeln
  • 2 Karotten
  • 2 kleine Zucchini
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 große Fleischtomaten
  • nach Bedarf 1 Paprikaschote
  • pro Person 1 Scheibe Käse (Gouda oder Graviera eignen sich sehr gut!)
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Thymian
  • etwas Oregano
  • einen guten Schuss Olivenöl
  • … und natürlich besagtes Backpapier. Dieses idealerweise in 40x40cm große Vierecke schneiden und doppelt legen. Die Verwendung dazu findet Ihr gleich weiter unten bei der..

Zubereitung:

Die Kartoffeln, Zwiebeln, Karotten, Zucchini, Knoblauchzehe, Paprikaschote und Fleischtomaten in Würfel oder Scheiben, die Schweinelende in mundgerechte Stücke schneiden. Das Fleisch salzen und pfeffern und mit den Zwiebelstücken in etwas kretischem Olivenöl rundherum kurz anbraten.

Das Backpapier mittig mit den Kartoffelscheiben/-stücken auslegen, das angebratene Fleisch mit den Zwiebeln sowie das übrige Gemüse daraufgeben, mit Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano würzen und noch einen Schuss Olivenöl darüber geben. Das Ganze mit jeweils 1 Scheibe Käse bedecken.

Dann die 4 Ecken des Backpapiers zusammen nehmen und ein „Säckchen“ formen. Dazu am Besten das Päckchen mit einer backofengeeigneten Kordel zusammenbinden, bis es aussieht, wie ein überdimensionales, lecker gefülltes „Bonbon“. Das Ganze so oft wie Ihr es für die „Mitesser“ braucht wiederholen und die Päckchen dann auf ein Backblech geben. Im auf 150°C vorgeheizten Ofen ca. 20-25 Minuten backen.

Jedes Säckchen wird dann auf einem separaten Teller serviert – eventuell noch mit etwas frischem Brot (z.B. Ciabatta), denn ansonsten ist ja alles schon drin!

Dazu eignet sich ganz wunderbar ein schöner Rosé oder Rotwein.

Radio Kreta wünscht viel Spaß beim Nachkochen und natürlich „καλή όρεξη“ – einen guten Appetit


streamplus.de

Und lecker zum Nachtisch: kretische Pfannkuchen.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

  1. Hallo liebe Su, das klingt ja unglaublich lecker! Ein raffiniertes Rezept!

    Wir sind vor ein paar Tagen auf Kreta gelandet und hatten eigentlich vor, dir eine Flasche Maggi und dunkle Bratensauce aus Deutschland mitzubringen. Aber erstens fahren wir diesmal Richtung Osten und zweitens ist dieses Gericht schon so gut gewürzt, dass du die Teutonensoßen nicht mehr brauchen wirst… Haha!

    Wir hoffen, dass ihr euch in euerem neuen Zuhause schon eingelebt habt und dort glücklich seid!

    Umarmung & Küsse von
    Isabella & Rainer 😀

Kommentare sind geschlossen.