Aus dem Kochstudio: Süß-saures Kürbisgemüse

Wie ja neulich schon erwähnt, ist die wunderbare Herbst-Winter-Kürbis-Zeit angebrochen.

Und wie versprochen, gibt es hier auch leckere Rezepte dazu, was man mit diesen Riesendingern so alles machen kann.

Heute ist leckeres süß-saures Kürbisgemüse an der Reihe – grade selbst zubereitet und sogar vom extrem karnivoren Scheffredakteur für gut befunden.

Lecker Kürbis
Wie gehabt erst mal die Zutaten:

    • 1 kg Kürbisfleisch
    • 2-3 säuerliche Äpfel
    • 1-2 mittelgroße Zwiebeln
    • nach Belieben Zucker
    • Balsamico-Essig (gerne auch den weissen!)
    • 1/2 Bund frische, fein gehackte Petersilie
    • 1 EL frisch gemahlener Koriander
    • 1 EL frisch geriebener, getrockneter Ingwer (oder Ingwerpulver)
    • Pfeffer und Salz
    • Olivenöl

     
    Und schon schreiten wir zur Zubereitung:

    Die nicht allzu fein gehackten Zwiebeln in ausreichend Olivenöl goldgelb dünsten, dann das Kürbisfleisch dazu geben. Mit Zucker überstreuen und leicht karamellisieren. Mit (weissem) Balsamicoessig ablöschen, dann mit Salz, Pfeffer, Ingwer(pulver) und Koriander würzen und mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.

    Das alles immer bei mittlerer Hitze schmurgeln, immer mal wieder umrühren und wenn der Kürbis gar, aber noch bissfest ist, ist die Chose gewuppt.

    Zum Kredenzen das Gemüse dann nochmal mit ein bisschen gehackter Petersilie und ggf. gerösteten Kürbiskernen bestreuen. Und dann einfach nur noch geniessen!

    Passt als Beilage zu allen möglichen Fleisch- und Fischarten, aber auch z.B. zu grünen Bandnudeln – oder einfach pur….

    Radio Kreta wünscht einen guten Appetit – Καλή όρεξι!!!


    streamplus.de

    Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace