Aus dem Musikstudio – und aus Österreich: Harry Kucera.

Wir haben zwar bereits schon mal ansatzweise über den österreichischen Sänger und Komponisten Harry Kucera und seine Musik berichtet, der mit Mundart-Texten und eingängigen Melodien seit 2014 mit seinen Produktionen in den deutschsprachigen Radiostationen präsent ist.

Aber nun, wo 2017 sein Debüt-Album „Weit, Weit Übers Meer“  herausgekommen ist, uns sogar persönlich von ihm und seiner Frau überreicht wurde und uns, die wir eigentlich gar nicht so die Fans österreichischer Mundart und Schlager-Songs sind, komplett begeistert hat, müssen wir ihn Euch einfach ausgiebiger vorstellen und dazu haben wir mal ein bisschen auf seiner eigenen Website gestöbert.

Harry in Griechenland. Da passt er auch hin.

Harry, der sich selbst als „alten Newcomer“ bezeichnet, erblickte 1968 in Wien-Favoriten das Licht der Welt und steht seit seinem zwölften Lebensjahr mit verschiedenen Bands – zum Beispiel, mit der Kult-Gruppe „Die Motorbienen“ – auf der Bühne. Und er macht tolle, abwechslungsreiche Musik mit wunderbaren Texten aus den verschiedensten Lebensbereichen – und dazu noch Harry´s einprägsame und schöne Stimme, da wird das Hörvergnügen auch durch eventuell in Teilbereichen auftretende linguistische Verständnisprobleme in keinster Weise getrübt.

Schon 1995 verbuchte er als Solo-Künstler einen regionalen Hit, erreichte Platz 1 im „ORF Plattenkarussell“ und sein damaliges Platten-Label genehmigte Aufnahmen mit Top-Musikern in einem Studio auf der Insel Mauritius. Die fruchtbare Zusammenarbeit brachte ihn auch auf eine Compilation mit Rainhard Fendrich, Howard Carpendale, Roland Kaiser und anderen bekannten Stars.

Gute Musik von Harry Kucera.

Abseits der Musikszene war Harry als Tennis-, Surf- und Segel-Lehrer an mediterranen Stränden oder als Skilehrer in den österreichischen und französischen Alpen zu finden. Seine Liebe zu Griechenland spiegelt sich in mehreren seiner aktuellen Liedtexte wider.

So zum Beispiel hier:

Nach einer schweren Erkrankung im Jahr 2012 beschloss er, endlich seinen Lebenstraum in Form eines eigenen Dialekt-Albums zu verwirklichen, gründete dafür das Label „Star Records Austria“, den Musikverlag „Star Music Austria“ und produzierte 2014 mit dem bekannten Arrangeur/Musiker/Komponisten Andy Radovan und befreundeten Spitzenmusikern seine ersten Radio-Singles (wir berichteten).

Harry selbst ist es egal, ob man seine Lieder dem „Austro-Pop“ oder dem „Austro-Schlager“ zuordnet. Er möchte mit seinen authentischen Songtexten und niveauvollen Musikarrangements die Herzen und Seelen seiner mittlerweile zahlreichen Fans berühren – und möglichst bald mit einer tollen Live-Band im deutschsprachigen Raum unterwegs sein!

Und noch ein Musikstudio-Favorit von besagtem Debüt-Album:

Anfang 2018 erscheint Harry´s nächste Radio-Single mit dem Titel „A Geschenk Des Himmels“, ein „Geburtstagsständchen“ für den 50-sten Geburtstag seiner Frau Susi, mit der er seit mehr als 30 Jahren zusammen lebt und seit dem Jahr 2000 auch verheiratet ist.

Wir freuen uns schon drauf – und noch mehr auf einen erneuten Besuch und nette Stunden hier bei uns. Oder – kleiner Denkanstoß, lieber Harry 😉 – vielleicht sogar auf ein Konzert hier auf Kreta ? 

Wenn „Hellenen“ in Österreich feiern:

Radio Kreta – mit toller, neuer Musik aus Österreich!

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.