Aus dem Sportstudio – Champions League: Olympiakos Piräus startet mit Niederlage

 

Champions League: Olympiakos Piräus startet mit Niederlage

In der diesjährigen Saison der UEFA Champions League ist Olympiakos Piräus der einzige griechische Hoffnungsträger. Leider erhielt die Freude der Griechen bereits im ersten Spiel der Gruppenphase einen Dämpfer. Gegen Paris Saint-Germain verlor man im heimischen Stadion mit 1:4.

87765439
© Jupiterimages/Photos.com/Thinkstock

Olympiakos anfällig nach Eckbällen

Eine Überraschung ist die Niederlage gegen den mit Stars gespickten französischen Meister zwar nicht, jedoch wäre durchaus mehr für Olympiakos Piräus drin gewesen. Nach der ersten Halbzeit stand es nämlich noch 1:1 – für die Pariser ein glückliches Ergebnis, zumal Olympiakos gleich zweimal das Aluminium traf. Nach der Halbzeitpause wendete sich das Blatt jedoch, denn die nun deutlich stärkeren Pariser erzielten nach Ecken jeweils per Kopf gleich drei Treffer. Für die Griechen bleibt nach der Niederlage nur die Erkenntnis, dass das Abwehrverhalten nach Standards noch ausbaufähig ist. Am 2. Oktober bietet sich bereits die nächste Chance, die ersten Punkte der Champions League Saison 2013/14 einzufahren: Auf fremdem Platz geht es dann gegen den RSC Anderlecht, der das erste Spiel der Gruppenphase gegen Benfica Lissabon mit 0:2 verlor und somit ebenfalls noch 0 Zähler auf dem Punktekonto hat. Bei www.digibet.com können Sie schon jetzt den Ausgang der Begegnung tippen.

Allein auf weiter Flur

Die Unterstützung der griechischen Fußballfans ist Olympiakos Piräus jedenfalls schon einmal sicher, schließlich handelt es sich bei dem Team um den nunmehr einzigen Champions-League-Teilnehmer aus Griechenland. Schließlich schied der Vizemeister der Saison 2012/13, PAOK Thessaloniki, in der dritten Qualifikationsrunde der Champions League gegen Metalist Charkiw aus, nachdem man sich über die Play-offs der griechischen Super League erst für diese qualifiziert hatte. Dies zeugt abermals davon, dass der griechische Fußball in der Krise steckt und im internationalen Vergleich selbst gegen unbekanntere Teams den Kürzeren zieht.


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace