Aus dem Sportstudio: Flip-Flops häufig mit Chemikalien belastet

Griechenland, Sommerzeit, Flip-Flops-Zeit.

Für viele Menschen gehören die bunten, luftigen Zehentrenner zur warmen Jahreszeit einfach dazu. Nicht ohne Grund, denn Flip-Flops sind leicht und wasserdicht, wodurch sie im Vergleich zu anderen Schuhen gerade am Strand ein praktischer Begleiter sind. Doch leider gibt es auch eine andere Seite der Medaille: Denn da die Schuhe aus Plastik hergestellt werden, besteht offenbar die Gefahr, dass ein direkter Hautkontakt mit gesundheitsgefährdenden Schadstoffen besteht. Zu diesem Ergebnis kommt jedenfalls ein aktueller Test des Westdeutschen Rundfunks (WDR), der am heutigen Donnerstag (04.07.2014) um 18:05 im Wirtschaftsmagazin Profit (WDR 5) ausgestrahlt wird.

Sandalen auf Kreta

Die Ledersandale: Gesund und biologisch abbaubar.

Sommerzeit – und die teuerste Sandale der Welt


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace