Aus dem Sportstudio: „HSV bietet für Samaras“

Nach der Wahl ist vor der Wahl

Griechische Medien berichten, dass die Hamburger dem WM-Fahrer sogar ein konkretes Angebot vorgelegt haben. Ein Jahresgehalt von 500.000 Euro soll den 29-Jährigen an die Elbe locken. Ablöse müsste der HSV keine bezahlen, denn der Vertrag des kopfballstarken Griechen bei Celtic Glasgow läuft aus.

Mit Samaras würde der Hamburger SV einen robusten Angreifer bekommen, der seine internationale Klasse durchaus schon bewiesen hat. Sieben Treffer und zehn Vorlagen in 19 Spielen zeigen zudem, dass der 1,92 Meter größe Stürmer weiß, wo das Tor steht. Wie Samaras den Sprung in die Bundesliga verkraften würde, bliebe abzuwarten. Sicher ist: Der HSV sollte zuschlagen, bevor die WM startet. Ansonsten könnte sich Samaras auch für andere Klubs empfehlen. Der FC Sevilla soll schon angefragt haben.

Giorgos Samaras (griechisch Γιώργος Σαμαράς, * 21. Februar 1985 in Iraklio), auch als Georgios bekannt, ist ein griechischer Fußballspieler. Er konnte zwischen der A-Nationalmannschaft von Australien und der von Griechenland wählen, da seine Mutter aus Australien stammt.


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

  1. Dass der Samaras auf dem Bild vom Intro ein anderer Samaras ist als der Fußballer, das haben Sie anscheinend nicht begriffen.

    Peinlich ohne Ende, dieses Radio Kreta. Zum Fremdschämen.

Kommentare sind geschlossen.