Buchtipp: „111 Orte auf Kreta, die man gesehen haben muss“.

Griechenlands Außenposten am Rand Europas, wo bisweilen der warme Wind aus der Sahara weht, ist ein Kontinent für sich.

Buch 111 Orte auf Kreta
Unser Buchtipp

Fast zu groß, um in einem einzigen Menschenleben entdeckt zu werden – auf jeden Fall nicht auf einer einzigen Reise. Altbekanntes neu gesehen, Mystisches und Rätselhaftes, Unbemerktes und Außerordentliches wie die Hose des Freiheitshelden, der Elefant vom Steinestrand, die Rose von Knossos, die keine ist – dieses Buch wird auch diejenigen überraschen, die glauben, schon alles auf Kreta zu kennen. Und die, die es nicht kennen, erleben auf ihrer ersten Reise 111 faszinierende Orte auf dieser einzigartigen Insel.

Und sie werden wiederkommen, wie so viele.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Cornelia Ziegler hatte fast ihr ganzes berufliches und privates Leben mit Griechenland zu tun. Sie liebt Griechenland und hat in den letzten Jahren auf Kreta, wo sie in den Sommermonaten in einem Bergdorf lebt, ihre zweite Heimat gefunden. Ihre Wahlheimat ist München, die Stadt in Deutschland, wo die meisten Griechen leben.

Der Fotograf: Der Bayer Chris Sindermann verbrachte viele Urlaube auf Kreta, um sich dann vor einigen Jahren hier häuslich niederzulassen.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace