Buchtipp: Blaulicht für einen Zwieback

blaulicht-fur-einen-zwieback
Diesmal ist die Redaktion selbst über einen Buchtipp bei „Happytimes online“ gestolpert, der sich für uns hinreichend witzig liest, dass wir ihn doch prompt mit Euch teilen wollen.

Der Autor ist Dr.med. Marc Hoppler und hat über viele Jahre als Notfallarzt in der Stadt Zürich und im Kanton Zug gearbeitet. In seinem Buch „Blaulicht für einen Zwieback“ erzählt er von seiner Tätigkeit, bei der er sich mit zum Teil abenteuerlichen Fragen konfrontiert sah, wie zum Beispiel: „Was tun, wenn die Aorta wie ein Gartenschlauch aufplatzt?“, „Was hat das blonde Aufputschmittel mit dem alten Herrn angestellt?“, oder „Warum muss ein Halbgott in Weiss auch einmal in den Kohlenkeller steigen?“

„Mit erzählerischem Talent, einem Gespür für treffsichere Pointen, immer aber auch mit Respekt vor dem Menschen überrascht er den Leser ebenso, wie er selbst damals überrascht wurde, als ihm etwa als Honorar für seinen Einsatz ein Jaguar-Oldtimer angeboten wurde.“

„Blaulicht für einen Zwieback“ von Dr. Marc Hoppler, erschienen im Portmann-Verlag, 1. Auflage (4. Januar 2011), 188 Seiten

Radio Kreta wünscht viel Spaß beim Lesen!

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace