chaos-ist-ein-griechisches-wort2

Buchtipp – „CHAOS ist ein griechisches Wort“, von Melitta Kessaris.

chaos-ist-ein-griechisches-wort2

  • Welche Geheimnisse birgt ein griechisches Kafenion?
  • An wie vielen Tagen im Jahr hat ein Grieche Geburtstag?
  • Warum versetzt eine griechische Braut ihrem Bräutigam vor dem Traualtar einen Tritt auf  den Fuß?
  • Wie nass wird ein Pate bei einer orthodoxen Taufe?
  • Wie reift griechischer Wein in einem griechischen Fass?

 
Die Antworten hierauf und viele andere merkwürdige, amüsante und nachdenkliche Dinge erfahren Sie in diesem Buch (Anmerkung der Red: „Chaos ist ein griechisches Wort“ von Melitta Kessaris, erschienen im Larimar-Verlag).

„Kommen Sie mit in das Land der Götter, wo die Gastfreundschaft und die Demokratie, aber vielleicht auch die Bürokratie und das Chaos erfunden wurden, und lernen Sie seine Menschen kennen: Popen und Patriarchen, Schwiegermütter und Hausmädchen, Polizisten und Staatsbeamte, Ärzte und Patienten, Leichenbestatter und Hausiererinnen, Habenichtste und Lebenskünstler.“

Noch eine Anmerkung der Redaktion: wir werden immer mal wieder Auszüge aus diesem wundervollen Buch (hier nochmal ein Dank an die Autorin und an Herrn Thum vom Larimar-Verlag!!!)  in homöopatischen Dosen hier einbringen – es lohnt sich, immer mal wieder rein zu schauen, denn die Anekdoten spiegeln einfach zum Brüllen den (griechischen) Alltag wider.

Von daher: viel Spaß bei der Lektüre, das komplette Werk – wie auch der Nachfolger „Ilias light“ – liegt bei den bekannten Buchhändlern zum Verkauf!

Melitta Kessaris über Melitta:

Ich bin Wienerin und lebe in Athen. Ich tue das nicht ganz alleine. Die zauberhafte Arnolda – Witwe des verewigten Katers Arnold – leistet mir zärtlich schnurrende Gesellschaft. Zeitweise sind auch meine Kinder Vassilis (Augenarzt) und Olga (Theaterwissenschaftlerin), die in Wien leben und arbeiten, bei mir.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.