Buchtipp: Größenwahn Küche – Rezepte aus der Lenaustraße

„Alt 68er“, Schwule, Lesben, Grüne, Linke, Nordendler, Künstler – im Café Größenwahn trifft Politik auf Religion und Kunst auf Soziales, und das seit 35 Jahre. Die Eckkneipe – ein Restaurant mit eigenem Flair – gehört zu den beliebten und mehrfach ausgezeichneten Gaststätten Frankfurts, denn kreatives Essen mit frischen, saisonalen Zutaten wird hier großgeschrieben. Küchenchef Thomas Sträter hat in diesem Buch die typische Rezepte des Größenwahns gesammelt, die sich durch Raffinesse und Charakter kennzeichnen, heute immer noch auf die täglich wechselnde Menüspeisekarte zu finden sind und zu den Klassikern der Größenwahn-Küche avancieren.

Über den Autor
Thomas Sträter, geboren 1966, absolvierte eine Ausbildung zum Restaurantfachmann und Koch bei Steigenberger Berlin. Nach Stationen in Berlin, Nürnberg und der Oberpfalz übernahm er 1990 die Küchenleitung im Cafe Größenwahn/Frankfurt. Inzwischen Vater von zwei Kindern, hat er seit nunmehr 25 Jahren maßgeblich zum Erfolg dieser Frankfurter Institution beigetragen. Thomas Sträter bevorzugt die bodenständig-regionale Küche, die er gerne durch mediterrane, aber auch asiatische Anregungen bereichert.

Zum Cafè Größenwahn gehört auch der Größenwahn-Verlag. Da gibt es tolle Bücher über Griechenland und vieles mehr. Zum Größenwahn-Verlag geht es HIER.


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace