Buchtipp: „Siena – Das Labyrinth des Minotaurus“.

buch-siena
Unser Buchtipp.

„Das Pinselohrschwein Siena hat immer Lust auf Abenteuer! Und als Herr Zinnober vom sagenumwobenen Minotaurus erzählt, gibt es für Siena und ihren Freund Nero kein Halten mehr. Mithilfe ihrer magischen Pinselohren malt sie sich diesmal ins antike Kreta. Auf der Suche nach dem Ungetüm und seinem Labyrinth treffen sie neue Freunde und geraten in ein richtig großes Abenteuer. Eine Reise, bei der doch alles ganz anders kommt, als es sich Siena und Nero ausgemalt haben!“

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Markus Niederschick wurde 1972 in Wels geboren. Er studierte an der Kunstuniversität Linz. Heute lebt er mit seiner Familie mitten im Wienerwald. Wenn er nicht gerade Geschichten schreibt oder Pilze sammelt, dann arbeitet er als Grafiker. Michael Schefts wurde 1973 in Wien geboren. Dort wurde er als Schauspieler und Regisseur ausgebildet. Michael ist nicht umgezogen und lebt mit seiner Familie in Wien. Wenn er seine Geschichten nicht im Theater spielt, dann schreibt er an Büchern wie diesem. Christina Denhard wurde 1972 in Linz geboren und konnte schon in der Grundschule besonders gut zeichnen. Nach dem Studium zog es sie nach London. Dort lebt sie mit Ihrer Familie und zeichnet, zeichnet, zeichnet …

Amazon Rezension: Ein entzückendes Buch!

Ich bin durch Zufall auf dieses Buch gestoßen und muss sagen, dass ich es wirklich sehr toll finde. Liebevolle Illustrationen, eine phantasiereiche Geschichte in wundervollen Worten geschrieben – einfach entzückend! Es ist zwar nicht ganz billig, aber die Qualität stimmt und mein Sohn (7 Jahre) ist ebenfalls ganz begeistert. Besonders gelungen finde ich die Idee, eine klassische Geschichte neu und kindgerecht zu erzählen. Es bleibt zu hoffen, dass noch weitere solcher Bücher folgen, damit die Lust am Lesen weiter gefördert wird…

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace