Das Tour – Tagebuch – Seite 2

Von Patrick Reiners

„Liebes Tagebuch,

Der Sommer geht nun langsam dem Ende zu und Weihnachten kommt
unaufhaltsam näher. Mein Kopf sagt mir:
„Mensch, langsam sollte man sich vielleicht auf die Radltour vorbereiten!“

elektrobike

Aber mein Körper, der noch in Errinnerung an bessere Zeiten schwelgt, sagt mir, dass es in Deutschland viel zu kalt sei! Da ich ja sowieso irgendeine Fehlfunktion in den grauen Untiefen meines Gehirns habe, kam ich doch gestern tatsächlich auf die unkluge Idee, meinen Körper davon zu überzeugen, dass Kälte gar nicht so kalt ist.
Doofe Idee!
Mein kurzfristiger Enthusiasmus gepaart mit dem Wissen, dass Kälte auch gut fürs Immunsystem sein soll, brachten mich kurzer Hand zum Strand an die Ostsee!
Früher konnte ich sogar bei Schnee und Eis auf der Ostsee surfen, da werden diese 16° mir wohl nichts ausmachen! Ja, schade nur, wenn man aus Griechenland 27° Wassertemperatur gewohnt ist. Der erste Gedanke „schön Strecke schwimmen, um in Form zu kommen“, scheiterte bereits auf Kniehöhe.

ostsee-und-patrick

Gut, dann musste eine andere Lösung her! Schnell wieder nach Hause gerannt, Neopren an und ab auf das Surfbrett legen und einfach eine Runde paddeln (Foto: Ich, Bildmitte) um den Oberkörper in Form zu bringen. Das war nach 10min Bewegen auch besser, als nur in Shorts in die Fluten zu springen. Da ich aber ein sehr ehrgeiziger Mensch bin, hab ich mir für morgen Nachmittag nochmal die selbe Mission vorgenommen. Liebes Tagebuch, falls ich dann morgen nicht mehr schreiben kann, schicke bitte das Rote Kreuz in die Eckernförder Bucht. Wenn dort ein eisklotzähnliches Ding im Wasser schwimmt, ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, dass ich es bin.“:)

Später mehr.

Dein Patrick

patrick-reiners

Das gesamte Tagebuch hier.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace