Das Wahlergebnis in Griechenland


Ώρα: 03:17 Τμήματα: 20.569 από 20.604 Ενσωμάτωση : 99,83%

Αποχή: 37,53% Εκτός Βουλής : 5,98%
Αποτελέσματα: Επικράτειας
Βουλευτικές Ιούνιος’12 Βουλευτικές Μάιος’12
Κόμμα % Έδρες Ψήφοι Διαφορά %
Μάιος’12
% Έδρες Ψήφοι
29,66 129 1.824.342 +10,81 18,85 108 1.192.054
26,89 71 1.653.994 +10,11 16,78 52 1.061.265
12,28 33 755.249 -0,90 13,18 41 833.529
7,51 20 462.175 -3,09 10,60 33 670.596
6,92 18 425.792 -0,05 6,97 21 440.894
6,25 17 384.674 +0,14 6,11 19 386.116
4,50 12 277.015 -3,98 8,48 26 536.072
1,59 97.973 -0,56 2,15 135.932
1,58 97.021 -1,32 2,90 183.466
0,88 54.390 -2,05 2,93 185.366
ΛΟΙΠΑ 1,94 118.684 -9,11 11,05 698.814

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

  1. Es wäre gut für Griechneland gewesen, hätte Tsipras (Siriza) die Wahl gewonnen.
    Es würde zumindest mal frischer Wind in diesem Land wehen, u. mit Kraft u. neuen Ideen könnte er es evtl. schaffen, das Land wieder hoch zu bekommen.
    Die beiden anderen Parteien sind seit über 30-40 Jahren an der Macht. Immer schön abwechselond waren es die Premiers Karamanlis u. Papandreou. Diese beiden Clans haben immer ihre Macht vererbt. Ich weiß nicht wie oft.
    Tsipras kam von alleine nach oben, mit revolutionären Ideen. Das, was uns hier die ganze Zeit erzählt wurde, dass er die Schulden nicht zurück zahlen wollte, stimmt so nicht. Er hat in etwa das gleiche Programm, wie Hollande aus Frankreich.
    Doch für die EU war er der unbequeme, er ließ sich wohl nicht kaufen und beeinflussen.
    Dafür haben sich die Griechen aber beeinflussen lassen, u. dann sind nun einige wieder umgeschwenkt, u. haben wieder die alten Parteien gewählt.
    Immer wurde uns hier in D. erzählt, wenn der böse Tsipras an die Macht kommt, dann fliegen die Griechen aus der Eurozone, bzw. sie verlieren den Euro. Das war absoluter Quatsch, denn ein Verlassen eines Landes aus der Eurozone, kann nur das betreffende Land selber entscheiden. Ein Rausschmeißen wäre gar nicht möglich, denn es ist im EU-Vertrag überhaupt nicht verfasst!!!
    Das war ein mega Bluff für das normale Volk, u. sie haben es schön geglaubt.
    Ich koche vor Wut.
    Es hätte dem Land einen Aufschwung und neuen Wind beschert, es wäre endlich aus seiner Lethargie heraus gekommen.,
    Und nun: Jetzt haben sie die gleiche Regierung, wie all die Jahre vorher, diese beiden Parteien, Pasok und ND haben doch das Land in den Dreck gefahren.
    Die beiden Wahlen hätten sie sich sparen können, das dafür benötigte Geld sowieso gleich mit.
    Samaras war doch vor 6 Wochen auch schon in der Lage, eine Regierung zu bilden, aber der Feigling hat kurze Zeit später, obwohl er 3 Tage Zeit gehabt hätte, das Handtuch geschmissen. Und nun? Jetzt will er auf einmal auch die Sparbedingungen annehmen, bis vor kurzem war er strikt dagegen.
    Es wird genauso beschissen weiter gehen, wie bisher.
    Es wird ein kurzes Aufflackern an den Märkten geben, aber nur für Stunden!!!

Kommentare sind geschlossen.