Datenklau – Greece goes online

internet-musik

Vertrauliche Daten aus Computersystem des Finanzministeriums entwendet
erschienen am 30.10.2012 um 13:40 Uhr

Vertrauliche Daten wurden in diesen Tagen aus dem Computersystem des Finanzministeriums entwendet. Die Polizei schließt eine Involvierung von Mitarbeitern des Ministeriums nicht aus. Bereits in der Vergangenheit sollen Angestellte des staatlichen Rechnungshofes sensible Unterlagen unterschlagen haben. Bei den entfernten Daten handelt es sich u.a. um Daten aus den Ministerien für Äußeres, Transport und Bildung sowie griechischer Banken, der Eisenbahngesellschaft OSE und dem staatlichen Rechnungshof. Datiert sind die betroffenen Unterlagen zwischen Juni und Oktober des laufenden Jahres. Ursprünglich wurden die internationalen Hackeraktivisten Anonymous für diesen Vorfall verantwortlich gemacht. Diese sollen sogar ein Bekennerschreiben veröffentlicht haben. Doch die Polizei hat dieses Szenario inzwischen ausgeschlossen. Die betroffenen Computer seien nicht einmal an das Internet angeschlossen, zudem habe man keinerlei Hinweise auf einen Hackangriff entdecken können. (Griechenland Zeitung / eh)

Gute Quelle: Griechenland Zeitung

Radio Kreta – Infos und gute Musik


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace