Der berühmte Schriftsteller – Nikos Kazantzakis.

    Sie glauben ich wäre ein Gelehrter, ein Intellektueller, ein Schreiber

Und ich bin nichts von dem

Wenn ich schreibe, färben sich meine Finger

nicht dunkelblau, sie bluten

Ich glaube ich bin nichts anderes als das:

Eine unehrfürchtige Seele

Mit diesen Worten versuchte
Nikos Kazantzakis 1950
sich selbst zu beschreiben.

Katzantzakis

Ich erhoffe nichts,
ich fürchte nichts,
ich bin frei.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace