Der Geschmack von Kreta – „Die Holzgurke“

Von Uta Wagner

Holzgurken sind günstig.

Im Deutschen wird diese Gurkensorte „Orientalische Gurke“ genannt. Ich mag sie gerne und finde, dass sie wie eine Kreuzung aus Zucchini und Salatgurke schmeckt. Sie sind saftig wie „normale“ Gurken mit dem Biss von Zucchini.

Die Orientalischen Gurken, die man hier kaufen kann sind ca. 20 bis 25 cm lang und haben einen Durchmesser von 5 -7 cm. Sie sind rundlicher als die kurzen Salatgurken. Im Moment haben sie Saison und sind überall sehr günstig zu haben.

Sie werden hauptsächlich frisch und roh gegessen. Die Schale kann mit gegessen werden. Ich nehme sie anstelle der grünen Gurken in den Salat.

Gerne werden sie auch ohne Schale in Würfel geschnitten als Vorspeisenhäppchen (Meze) serviert. Meine Freundin liebt sie so, macht reichlich Salz drauf und stippst sie in Essig.

Aber natürlich kann man sie auch für warme Speisen, z.B. in Aufläufen verwenden.

Die Orientalische Gurke gehört, wie Gurken und Zucchini zu den Kürbisgewächsen (Cucurbitaceae) und besteht hauptsächlich aus Wasser (ca. 95%). Sie liefert uns Ballaststoffe; enthält viel Kalium, Natrium, Eisen und Calcium, sowie Vitamin A, B und E.

Da sie in Deutschland nur sehr selten erhältlich ist, solltet ihr sie im Urlaub auf Kreta mal probieren.“

Kali Orexi – Guten Appetit!


streamplus.de
Tolle Rezepte und Infos von Uta findet Ihr hier: Der Geschmack von Kreta

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace