Die Floga – Hilfe für Eltern krebskranker Kinder in Griechenland

Von Maria Tsoukis, Radio-Korfu.de

Der 15. Februar ist der internationale Tag des krebskranken Kindes.

Eltern, deren Kinder die Diagnose Krebs erhalten, sind oft zunächst verzweifelt und fühlen sich allein. Auch wenn das Kind mit seiner Krankheit im Vordergrund steht, so leiden doch auch die Angehörigen und brauchen Hilfe, Rat und praktische Unterstützung. Aus diesem Grund wurde die Floga – die Flamme ins Leben gerufen.

Die Floga ist ein Verein von Eltern, deren Kinder an Krebs erkrankt sind. Seit dem Gründungsjahr 1982 hilft der Verein tausenden von betroffenen Eltern in ganz Griechenland und kämpft mit ihnen um die beste medizinische, psychologische und gesellschaftliche Unterstützung von jungen Krebspatienten. Die Leistungen des Vereins, der aus großen und kleinen Spenden finanziert wird, umfassen ein breites Spektrum:

Krebsvorsorge
• Es werden den Eltern, die aus der Provinz kommen, für die Dauer der Therapie des Kindes kostenlose Unterkünfte in der Nähe der Klinik zur Verfügung gestellt.
• Es wurde ein Programm zur häuslichen Versorgung der Kinder geschaffen.
• Der Verein verfügt über geeignete Fahrzeuge für den Krankentransport.
• Er beteiligt sich außerdem an der Beschaffung medizinischer und technologischer Geräte und unterstützt die onkologischen Abteilungen der Kinderkliniken bei der Ausstattung der Behandlungsräume.
• Psychologen und Sozialarbeiter des Vereins stützen die Eltern und die Kinder.
• Eine Gemeinschaftskasse sorgt dafür dass grundlegende Bedürfnisse der betroffenen Familien gedeckt werden können.
• Untersuchungen, die von Ärzten empfohlen, aber von den Krankenkassen nicht übernommen werden, werden finanziert.
• Allgemein spendet der Verein kranken Kindern und ihren Angehörigen Kraft und erhöht ihre Lebensqualität.
• Er sorgt auch für Aufklärung in Bezug auf Krebs im Kindesalter.
• Die Floga ist Gründungsmitglied der ICCCPO, des internationalen Bundes der Elternvereine krebskranker Kinder

Auch die Eltern des kleinen Panagiotis, werden von der Floga unterstützt. Gemeinsam mit ganz Korfu verfolgen sie das Ziel, den 4-jährigen Jungen in eine Spezialklinik nach New York zu bringen, wo er durch eine neuartige Therapie gesund werden könnte.

Wir von Radio Korfu und Radio Kreta senden den Eltern von Panagiotis und allen anderen Eltern schwerkranker Kinder unsere Hoffnung und wünschen ihnen Kraft und Zuversicht.


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace