Die neue Radio Kreta-Kolumne: Geschichten von Kreta

kreta-aus-dem-all

Geschichten von Kreta gibt es viele.

Da gibt es die wissenschaftlich belegten historischen Tatsachen, die überlieferten Legenden und Sagen und dann die Geschichten der „Neuzeit“.
Viele verbinden mit Kreta natürlich auch den legendären „Alexis Sorbas“ – und tatsächlich findet man ja auch viele „kleine Sorbasse“ hier vor Ort.
Einige andere Geschichten sind mehr oder weniger esoterisch angehaucht, manche sind einfach nur lustig, einige machen auch nachdenklich.

Wir haben vor allem aus den Kategorien „lustig“ und „machen nachdenklich“ (inklusive Alexis Sorbas….) einige Geschichten selbst erlebt und möchten sie gerne mit Euch teilen.

Diese Kolumne heißt „Geschichten von Kreta“, weil sie nun mal hier auf der Insel stattgefunden haben und zumindest uns selbst einen ganz anderen, sehr viel direkteren Zugang zu einem (wenn auch vielleicht immer noch rudimentären) Verständnis der kretischen Mentalität, der Art zu denken, zu handeln, zu fühlen und zu leben ermöglicht haben.

Aber keine Bange, unsere „Geschichten von Kreta“ werden weder eine „Kulturschock Kreta“-Reihe noch in sonstiger Weise belehrenden Anspruch erheben – wir wollen einfach lustige und berührende Geschichten aus unserem Leben mit Euch teilen.

Vorweg sei gesagt, dass viele der (manchmal kuriosen) Geschichten in der Taverne „To steki tou vlami“ unseres lieben Freundes Nikos Lambrakis in Tsoutsouras an Kretas Südküste ihren Ursprung haben – wir haben viele nette und ruhige, aber auch sehr lustige und gesellige Stunden hier verbracht. Danke, Niko!

Und wenn wir mit der einen oder anderen Geschichte einen Wiedererkennungseffekt auslösen, oder auch nur ein kleines Schmunzeln auf Eure Gesichter zaubern können, freuen wir uns diebisch!

Radio Kreta – Geschichten sind zum Teilen da! Wir teilen gerne.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace