Die Orthodoxe Akademie auf Kreta

Radio Kreta

Hallo Susanne Krüger,

das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsrück – Berufsbildende Schule Agrarwirtschaft – Oppenheim führt mit dem Berufsschullehrer Eckhard Boy in Kooperation und auf Einladung der Orthodoxen Akademie Kretas (www.oac.gr) bereits seit über 15 Jahren erfolgreich praktische Ausbildungseinheiten auf dem großräumigen Anwesen der Orthodoxen Akademie Kretas durch.

orthodoxe-akademie-kreta-klein
Die Orthodoxe Akademie in Kolymbari auf Kreta

Dabei steht die fachliche Ausbildung von Gärtnern im 2. Ausbildungsjahr im praktischen Umgang mit Natursteinen und die regionaltypische Pflanzenverwendung im Mittelpunkt.

So werden durch die praktischen Baumaßnahmen „ganz nebenbei“ ästhetische Werte geschaffen, die auch religiöse Motive darstellen und sich sich nahtlos in die Landschaft einfügen.

An den Wochenenden und in der Freizeit stehen Exkursionen auf dem Programm, die historische Aspekte (Maleme), ökologische Aspekte (Milia) aber auch touristische Aspekte (Elafonissi) umfassen.

In der Vorbereitungsphase versende ich im Vorfeld den Link zu Radio-Kreta, um die Auszubildenden auf ihren künftigen Aufenthalt einzustimmen.

Ich lade Radio-Kreta daher gern insbesondere auch im Namen von Emanuela Larentzakis (OAK) und Berufsschullehrer Eckhard Boy recht herzlich dazu ein, uns während unseres nächsten Kretaaufenthaltes in der Orthodoxen Akademie Kretas zu besuchen, um sich in der Arbeitsphase der 19 Auszubildenden (16 junge Männer und 3 junge Frauen im Alter von 18 – 21 Jahren) persönlich ein Bild über die umfänglich entstanden Bauwerke machen zu können.

Einen ersten Einblick dazu bietet die Dokumentation aus dem letzten Jahr:

Siehe unten

Über einen Besuch von Radio-Kreta in unserer zweiten Aufenthaltswoche in der Zeit vom 30.09.2013 bis zum 04.10.2013 würden wir uns alle sehr freuen.

Für Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen

Wolfgang Hellwig

 

Berufsschüler zur ÜA auf Kreta vom 22.9. – 6. Oktober 2012

Auch 2012 reiste wieder eine Gärtnerklasse des DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück (Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau) mit ihrem Lehrer Eckhard Boy und Gärtnermeister Alexander Kreisel auf die Mittelmeerinsel Kreta. Dank der bürokratischen und finanziellen Unterstützung durch Wolfgang Hellwig, des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Rheinland-Pfalz-Saar e.V. und der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz war die Reise möglich geworden.


Die Perspektive

Auslegen des Werkzeugs

mit den Quardern ist es harte Arbeit

den hänge ich mir doch ans Armband

Zielort war wieder die Orthodoxe Akademie von Kreta (OAK) bei Kolymbari in Nordwest-Kreta. Die Projektaufgabe lautete, rund um das Kieselmosaik vom letzten Jahr eine Sitzmauer im Stil eines hammergerechten Schichtenmauerwerks mit Blick auf das Mittelmeer zu errichten. Die riesigen Kalksteine wurden roh geliefert und mussten von den Schülern zunächst zerkleinert und danach in intensiver Grob- und Feinarbeit zu quaderförmigen Mauersteinen bearbeitet werden.


die Sitzmauer nimmt Gestalt an

Zum Abschluss des Aufenthaltes war eine optisch sehr ansprechende 10m lange Sitzmauer mit einem Halbkreis und einer Stufe entstanden, die das kunstvolle Kieselmosaik optisch aufwertet und für die Besucher der Makarios-Kapelle eine einladende Sitzgelegenheit an diesem besonderen Ort der Kontemplation und Naturbetrachtung darstellt. Damit erhielt das Projekt „Bau eines Natursteinweges/Treppe zur Makarios-Kapelle“ nach 4 Arbeitseinsätzen seit 2009 seinen krönenden Abschluss. Das Arbeitsergebnis erfreute die Gastgeber sehr und hinterließ bei den beteiligten Schülern das befriedigende Gefühl, eine umfangreiche und gelungene kreative Gemeinschaftsleistung erbracht zu haben.


das Essen war hervorragend

ein wenig abhängen und chillen

das Projekt schließt an das Vorjahreswerk an

auf botanischer Exkursion

Die Teilnehmer genossen wieder die Großzügigkeit der Orthodoxen Akademie von Kreta in ihrer traumhaft schönen Lage direkt an der Küste. Sie erlebten kretische Gastfreundschaft in ihrer ganzen Fülle und erfuhren viel über das Wesen und den Auftrag der Akademie als modernes Bildungszentrum mit vielfältigen religiösen und sozialethischen Themen.


Badevergnügen im noch warmen Mittelmeer

Ausflüge in die umgebenden geschichtsträchtigen Städte (Chania, Kissamos, Kloster Chrysoskalitisis), botanische, historische und archäologische Exkursionen und Wanderungen (Deutscher Soldatenfriedhof in Maleme, die Ruinen der antiken Stadt Falassarna, das Natursteindorf Milia, der Strand von Elafonisi) und nicht zuletzt das Badevergnügen im noch warmen Mittelmeer ergänzten das Programm und schufen bleibende Eindrücke. Die Besichtigung einer modernen Olivenölproduktion mit vorbildlichem Qualitätsmanagement bestätigte unsere Begeisterung für kretisches Olivenöl.

Eckhard Boy, Alexander Kreisel

Die Kreta Gruppe mit ihrem Werk


DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück – Dienstsitz Oppenheim, Berufsbildende Schule Agrarwirtschaft, Wormser Str. 111, 55276 Oppenheim, Tel. 06133/930210, Fax 930211 
 Mail: dorothea.eppensteiner@dlr.rlp.de — Homepage http://www.dlr-rnh.rlp.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace