Die Taverne „Port“ in Paleochora

port1

Auch das gibt es noch in Paleochora: kleine, unscheinbare, einfache Tavernen – in sehr zentraler oder gar bevorzugter Lage direkt am Meer – aber halt….. unscheinbar. Und genau diese Tavernen bergen oft die geheimsten und besten Schätze – und genau das trifft auch die Taverne „Port“ (Το Λιμάνι) zu.

Ihr findet die Taverne „Port“ ganz in der Nähe des alten Hafens auf der „steinigen“ Seite des Ortes. Der Blick in die Speisekarte inspiriert schon, lässt aber nicht immer erahnen, welche Schätzchen sich wirklich hinter den traditionellen Gerichten verbergen.

port2

Da gibt es also gegrillte Muscheln. Lecker! Aber da gibt es auch „gegrillte Muscheln mit Ouzo“! Das klingt doch mal spannend. Als Vorspeise Vlita-Salat, schön mit Öl und Zitrone angemacht. Und im Ofen gebackenen Fetakäse mit Tomaten-Paprika-Knoblauch-Zwiebel-Jus – leicht pikant und einfach ein Traum! Für die Karnivoren unter Euch die verschiedensten Fleischgerichte. Und wenn die alle so genial gewürzt bzw. mariniert sind, wie die Souvlakia, die wir hatten, sind sie durch die Bank als besonders geniessenswert zu empfehlen. Eine einmalige Kräutermischung, die den Fleischgeschmack nicht überdeckt, sondern vielmehr unterstreicht, macht hier simple Souvlakia zum Highlight des Tages. Und all das zu absolut fairen Preisen!

Dazu die freundliche, sehr persönliche und aufmerksame Bedienung. Tagsüber betreibt Niko auch noch die Kantina am Anidri Beach. Und natürlich hat Niko wie jeder gute Grieche noch Zimmer zu vermieten: Nikos Rooms.

Nikos und sein Team freuen sich auf Euren Besuch und stehen Euch von das ganze Jahr zur Verfügung!

Die Taverne Port in Paleochora – ein gastronomisches Schätzchen direkt am Meer.



Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.