Die traditionelle Teppichweberei „Roka-Carpets“ in Chania

Im Herzen der Altstadt Chanias befindet sich ein kleines Familienunternehmen der besonderen Art. Kein Hotel, keine Zimmervermietung, keine Taverne, Bar oder Restaurant – nein, in der kleinen Zambeliou-Strasse findet Ihr die traditionelle Teppichweberei „Roka Carpets“.

Mihalis Manousakis, ein Meister nicht nur des Webens, sondern auch Lebenskünstler par excellence, arbeitet in seiner Werkstatt-Fabrik im Erdgeschoss und lebt im Stockwerk darüber mit seiner Frau Anja und ihren beiden Kindern.

Als Kind lernte Mihalis das Weben von seiner Mutter und Großmutter, die beide Tausende von Web-Mustern beherrschten, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Das war in der Zeit, als auf Kreta jedes Haus ein Webstuhl hatte. Die Weberei war damals ebenso wichtig wie das Kochen. Jede Familie versuchte, so autark wie möglich zu leben: man buk sein eigenes Brot, baute die eigenen Lebensmittel an und kaufte lediglich die Produkte, die man nicht selbst produzieren konnte, von den benachbarten Bauern, Hirten und den lokalen Fischern.
chania-roka-collage
Mihalis ist heute der einzige Mann auf Kreta, der seinen Lebensunterhalt am Webstuhl verdient und für die Erhaltung und Weitergabe der schönen, komplexen Muster sorgt, die er aus dem Gedächtnis kennt.
Als Junge war er zeitweise Hirte auf Kreta, als Jugendlicher ging er zum Studium nach Kanada. Auch nach dem Studium arbeitete er noch einige Jahre dort und erweiterte seine Kenntnisse der Englischen und Französischen Sprache.
Nach dem Tod seines Vaters kehrte er nach Chania zurück und übernahm als Familienoberhaupt die Verantwortung für die Familie Manousakis. Nun übernahm er vollständig den Beruf des Webers.

Roka Carpets ist mehr als „nur“ eine Weberei, sondern ein zentraler Treffpunkt der Stadt, wo man in das Know-How der Weberei eingeführt werden kann, alte und neue Freunde treffen und Kaffee trinken kann – gerne wird auch gesungen und musiziert. Dabei könnt Ihr Mihalis beim geduldigen Weben zuschauen und Euch seine Lebensphilosophie erklären lassen: „Lebe einfach und so nah an der Natur wie möglich“.

Roka Carpets ist eine Fundgrube, ein Salon für internationale Besucher, eine Oase, ein Schrein für die Kunst des Webens und ein Museum. Hier treffen die Pilger auf einen ruhigen, entspannten, kompetenten und charismatischen Mann, der gerne über seinen Beruf redet, der, wie auch die einfache Lebensweise, durch den technologischen Fortschritt bedroht ist.

„Roka Carpets“ ist ein Heiligtum, das man besucht um der Hektik des Alltags zu entfliehen und schöne Zeit mit dem Hüter des alten Webstuhls, Mihalis, zu verbringen und zu beobachten wie er seine Magie webt – begleitet von bunten Textilien und weisen Worte.

Und wenn Mihalis nicht 16 Stunden am Tag webt, arbeitet er ehrenamtlich für autistische Kinder in Chania und in Großbritannien.

„Roka Carpets“ in Chania – mehr als „nur“ eine traditionelle Teppichweberei: Philosphie pur!

Das „Roka Carpets“ findet Ihr in der Zambeliou Str. 61 in Chania, Ihr erreicht Mihalis und Anja telefonisch unter +30 28210 74736.

roka-carpets

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace