Ein paar kleine Reisetipps für Kreta.

Neue Koffer für Kreta – Was ist beim Kauf von Reisekoffern zu beachten?

Ob mit Kind und Kegel oder allein, eine Reise nach Kreta ist kaum mit Handgepäck zu planen. Ein gutes Paar an Reisekoffern ist daher unverzichtbar. Aber was ist beim Kauf für die Koffer zu beachten? Mit unseren Tipps und Tricks ist der beste Koffer zum fairen Preis schnell gefunden.

Zur richtigen Jahreszeit kaufen

Auch wenn die Reise nach Kreta zumeist während der warmen Sommermonate stattfindet, ist die Reisezeit nicht der beste Zeitpunkt, um Koffer zu kaufen. Denn die Nachfrage ist groß und dies schlägt sich in den Preisen nieder. Shops wie Koffer24.de haben hingegen in den Herbstmonaten außerhalb der Saison super Angebote, wie den aktuellen 10-%-Gutschein, den es automatisch für die Anmeldung zum Newsletter gibt.

Die günstigen Off-Season-Preise gibt es übrigens nicht nur für Koffer, sondern auch für viele weitere Waren, die man für die Kretareise benötigt:

  • Schwimmkleidung
  • Sonnencreme
  • Sandalen

Dank der praktischen Online-Angebote kann man diese und weitere Dinge im ganzen Jahr bestellen.

Griechenland ist eine Reise wert.

Robuste Reisekoffer wählen

Moderne Flughafensysteme setzen immer häufiger auf ein automatisches System für die Gepäckabfertigung. Allerdings hinken die südlichen Länder oft noch hinterher, geht es um die Implementierung solcher Systeme – hier kommt noch Muskelkraft zum Einsatz. Und wo Koffer von Hand verstaut werden, kann es schon mal ein wenig ruppig zugehen. Ein Hartschalenkoffer ist für die Kretareise daher ohne Frage die bessere Wahl. Dünne Modelle aus Polyester können hingegen schnell einreißen. Doch es gibt auch hier gute Nachrichten. Auf den 14 Regionalflughäfen in Griechenland, die Fraport übernommen hat, werden von Siemens nagelneue Gepäckabfertigungssysteme installiert. Das spart viel Zeit und ist ein Plus für jeden Urlauber.

Hinzu kommt die Tatsache, dass sich die Hartschalenkoffer sicher verschließen lassen. Mit einem Zahlenschloss versehen, ist die Chance gering, dass sich hier Langfinger frei bedienen.

Tipp
Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der wickelt seine Gepäckstücke einfach in Klarsichtfolie ein. Dieser Service wird mittlerweile an vielen Flughäfen angeboten. Für rund 5 Euro pro Koffer ist dieser Dienst für Koffer und Reisetaschen erhältlich.

Knallige Farben und die passende Ausstattung

Möchte man seinen Koffer schon von Weitem auf dem Kofferband erkennen, dann ist eine bunte Farbe mit einem ausgefallenen Muster die beste Wahl. Denn ein schwarzer Koffer mit Rollen ist nun mal der Klassiker in der Kofferwelt und es kann schnell zu einer Verwechslung kommen.

Für die Ausstattung muss man sich für ein Angebot entscheiden, das die individuellen Ansprüche abdeckt. Rollen und Teleskopstangen erleichtern den Transport der Koffer. Eine clevere Aufteilung im Inneren erlaubt ein platzsparendes Verstauen aller Gepäckstücke. Spezielle Fächer für den Laptop oder andere Elektroartikel machen den Transport sehr sicher.

Und noch ein kleiner Tipp zum Schluß:

Reisen mit kleinen Gepäck kann man auch. In jedem Urlaubsort gibt es an jeder Straßenecke Shorts und T-Shirts in großer Auswahl zu kleinen Preisen. Und wenn man höflich fragt, kann man diese nach dem Urlaub im Hotel/Pension/Zimmer belassen. Man kommt ja eh nächstes Jahr wieder.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *