Eine Wanderung durch die Anidri-Schlucht.

Von Elias und Noah

Die Wanderung durch die Anidri-Schlucht beginnt an einer nach unten führende Treppe nahe der Taverna „Sto Scolio“.

Anidri Schlucht1
Die Praktikanten Elias und Noah in Anidri.

Als wir die Treppe hinuntergingen, begrüßten uns Truthähne mit lautem Gegacker und wildem Flügel schlagen, die neben dem Weg, den wir lang zur Schlucht nahmen, in einem Gehege leben. Nach etwa 5 Minuten sind wir auch schon in der Schlucht angekommen und waren umringt von riesigen Felswänden. Überall sah man alle Größen von Steinen, von Kieseln bis Felsen.

Anidri Schlucht2
Truthähne in der Anidri Schlucht.

Nach 40 Minuten durchwandern und bestaunen der Gegend, kamen wir zu einer ca. 3 meter tiefen Erhöhung, die jedoch, durch Hilfe des dort befestigten Seils, kein Problem darstellt. Als wir dann ein stück weitergingen, sahen wir Ziegenböcke, die auf den Felswänden wie Profis von einer Stelle zur nächsten Kletterten und nach guten Kräutern zum Essen suchten. Etwas später kamen wir noch an ein beeindruckendes „Loch“ in der Felswand, das etwa 15 Meter vom Boden aus in der Wand klaffte.

Anidri Schlucht3
Wandern durch die Anidri Schlucht.

Nach ca 1,5 stunden kamen wir dann am Anidri-Strand an und hatten die Schlucht hinter uns gelassen.

Anidri Schlucht4
Ziegen in der Anidri Schlucht.

Die Schlucht ist perfekt, um mit der Familie einen schönen Wanderausflug zu machen oder einfach mal zu entspannen und die Natur zu genießen.


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace