„Ellinika“ – die Zeitschrift für Griechisch-Lernende

ellinikaRadio Kreta wurde von einer interessanten Pressemitteilung erreicht, deren Inhalt wir weitestgehend hier wiedergeben wollen:

E L L I N I K A, die Zeitschrift für Griechisch−Lernende und Griechinnen und Griechen im Ausland wird herausgegeben von der Edition GEOSOFIA/Dimitra Chalazia.
Der Verein Dia.Logos in Bern (Schweiz) unterstützt die Herausgabe der Zeitschrift.
Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgaben in der Schweiz, kann die Zeitschrift ELLINIKA nun auch in Deutschland und Österreich bezogen werden. Sie richtet sich sowohl an fremdsprachige Griechisch−Lernende als auch an Griechinnen und Griechen, die im Ausland leben − oder deren Partner und Nachkommen.

Die Beiträge sind fast ausschließlich in griechischer Sprache geschrieben. Im Anhang werden schwierigere Wörter aufgelistet und übersetzt. Hierdurch sind die Texte für fortgeschrittene Griechisch− Lernende gut verständlich und der Wortschatz wird zugleich erweitert.
Jede Ausgabe widmet sich einer Stadt und deren Region.

Ellinka möchte die griechische Seele widerspiegeln und die verborgenen Winkel Griechenlands aufspüren, wo Sonne, Olivenbäume und Gärten mit Südfrüchten sind, wo Jasmin und Bergamotte duften und wo wir ebenfalls dem großen historischen Erbe Griechenlands in der Gegenwart begegnen können.

Die Herausgeberin, Sprachlehrerin und Journalistin Dimitra Chalazia möchte damit eine Brücke zu Griechenland schlagen und zum besseren Verständnis des Landes und der griechischen Kultur beitragen.

Jede Bestellung hilft, ihre Arbeit fortzusetzen. Da es sich um keinen Verlag handelt, sondern alles privat organisiert wird, finanzieren sich die Arbeiten und die Drucklegung für die kommenden Ausgaben durch den Verkauf der bisherigen Hefte selbst.

Geplant ist, künftig wenigstens ein Heft pro Jahr fertig stellen zu können. Hier eine Übersicht über die ersten Ausgaben:

Ausgabe Nr. 1: Patras und Achaia
Ausgabe Nr. 2: Ioannina und Epirus
Ausgabe Nr. 3: Athen und Attiki
Ausgabe Nr. 4: Volos und Pilion (Magnisia)

Radio Kreta findet dieses Konzept super. Liebe Redaktion – wann kommt eine Ausgabe über Kreta? Wir warten gespannt darauf und unterstützen gerne!

Euer Radio-Kreta – immer gute Neuigkeiten!

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

  1. Das ist doch mal eine coole Idee. Hab selber schon nach solch etwas vergleichbaren gesucht. Die griechische Tagespresse, fand ich teilweise schon zu schwer verständlich. Mal sehen, wie man damit so klar kommt 😀

Kommentare sind geschlossen.