Film: Macht ohne Kontrolle – Die Troika.

Liebe politisch Interessierte,

die herausragende Dokumentation von Harald Schumann, ein Lichtblick politisch-ökonomischer Aufklärung, hat eine unglaubliche Resonanz gefunden – ich habe kein einziges negatives Feedback bekommen, sondern durch die Reihe sehr, sehr positives bis teilweise hymnisches.

Wer die 90-Minuten-Version verpasst hat (bei den Öffentlich-Rechtlichen ist die Möglichkeit des Downloads von Sendungen ja leider zeitlich begrenzt), kann sich heute Abend eine 45-Minuten-Version von Schumanns Meisterwerk angucken:

http://programm.daserste.de/pages/programm/detail.aspx?id=FC6A50A6EF271B7680F45642AB3C8344

Die längere Version findet sich übrigens noch hier:

Ich bitte um möglichst weite Verbreitung dieser beiden Links! Denn der Druck der neoliberalen Irren auf die Griechen, auf Tsipras und Varoufakis, steigt schon wieder massiv! Die menschenverachtende, volkswirtschaftlich stockdumme Kaputtsparpolitik soll weiterbetrieben werden! Helfen Sie mit, diesen Wahnsinn zu stoppen! Helfen Sie mit, die Menschen aufzuklären!

Schöne Grüße!

Egbert Scheunemann


streamplus.de

Unser Buchtipp: „Griechenland als Exempel“, von Egbert Scheunemann.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

  1. Nur mit Investitionen können neue Arbeitsplätze und Wachstum geschaffen werden !
    Ich vermisse konkrete Projekte mit Businessplan ! Die liefert die Troika bzw. „die Institutionen“ nicht ! Die müssen von Investoren kommen. Dafür gibt´s – unabhängig von dem laufenden Programm – zusätzlich Kredite von der europ. Investitionsbank ! Allerdings muss das Geld dann auch nachweislich investiert und darf nicht zum Stopfen von Haushaltslöchern verwendet werden !

Kommentare sind geschlossen.