Finanzkrise – Chania Airport kurz vor der Schließung?

Chania Airport: Ein Schritt vor der Schließung?

Das berichtet die Chaniapost.eu heute.

Die Lage an den griechischen Regionalflughäfen ist dramatisch wegen finanzieller Probleme seit mehr als einem Jahr. Es gibt große Schulden bei Lieferanten.

Wie neatv.gr berichtete vor einer Woche, hat die griechische Regierung Millionen von den Flughäfen eingesammelt, um seine Schulden zu decken. Es gibt keinen Flughafen in Griechenland, der seine Grundbedürfnisse decken könne.

Flughafen Chania „Daskalogiannis“ macht eine Einzahlung von € 3,000 auf die Bank of Greece für jedes Flugzeug, das abfliegt.

Es gibt keinen Kraftstoff  mehr für die Dienstwagen!

Nach Berichten von flashnews.gr können Techniker nicht jedes Radar prüfen, wegen des Mangels an Treibstoff in den Autos.

In einigen Fällen gibt es keinen Treibstoff für die Löschfahrzeuge, was bedeutet, dass der Flughafen geschlossen werden muss.

Ärztliche Versorgung am Flughafen gleich null

Es gibt  einen Arzt am Chania Airport, aber gibt es kein Geld, um grundlegende Medikamente zu kaufen!

Und nächste Woche… wird es kein Toilettenpapier am Chania Flughafen geben !!!

Abgeordnete der Präfektur Chania sowie der Wirtschafts- und Tourismusminister Giorgos Stathakis sind über die Probleme informiert.


streamplus.de

Sind das die Alternativen?

Mit dem Auto nach Kreta – lohnt sich das?

Buchtipp: Mit dem Wohnmobil nach Kreta.

Die besten Tipps und Kommentare via Facebook:

  • ..und die zecken in brüssel werden immer fetter
  • Das kann ich gar nicht glauben! Es ist ein Trauerspiel………..!
  • Das wär nicht gut…Meine Ganze Familie Wohnt in Chania „frown“-Emoticon Und Heraklion ist einfach zu weit.
  • Traurig traurig!!!!
  • Ich bin zum Festival im Juni in Matala, und werde da dem Hellenischen roten Kreuz Eine Packung mit 50 grünen Viggos als Spende schenken. Die haben sonst ernsthaft nur blaue, weil kein Geld da ist. Beim Röntgen am Flughafen sieht der Karton bestimmt wie ne Nagelbombe aus „smile“-Emoticon
  • cry
  • Mist
  • Möchte am 29. Mai von Chania noch nach Hause fliegen. Wäre schade um den Flughafen!
  • Wie akut ist denn die Androhung der Schließung. Wir wollen ja auch dort landen in einigen Wochen!
  • Αεροδρόμιο σε Χανιά!
  • OOOhh man, wie traurig. Mir tut das alles so Leid
  • sind sie nicht gerade dabei den Flughafen auszubauen bzw. zu erweitern?
  • Das wäre ganz furchtbar und darf einfach nicht sein.
  • Das die Betriebsgenehmigung aufgrund mangelnder Einsatzfahrzeuge und nicht gewartetes Radar und ILS erlischt halte ich für sehr unwahrscheinlich, denn dort befindet sich doch auch auf der anderen Seite die Natoairbase, die darauf auch angewiesen ist.
  • Das voll doof mag heraklion nicht
  • jaja, endlich aktiv gelebter umweltschutz. keine flieger = keine touristen = keind arbeit für die grichinnen und griechen = bald keine griechinnen und griechen mehr. die insel ist endlich wieder frei und die natur kann sich ungestört entfalten. {aufgrund harscher reaktionen an anderer stelle: ein quentchen ironie und sarkasmus stehen da zwischen meinen zeilen!}
  • Die Hotelerie von Kreta sollte den Airport in eigener Regie selbst weiter betreiben!
  • hoffentlich nicht
  • už se těšíííííím)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))
  • Schade, wieder etwas Regionalität weniger

19.05.2015. Last Update: CHANIA AIRPORT: BEREIT, SIE DIESEN SOMMER BEGRÜSSEN ZU DÜRFEN.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

4 Kommentare

  1. Man wie soll das denn weitergehen!! Keine Touristen mehr dann geht noch mehr den Bach hinunter! Da ich keine Politikerin bin, sehe ich mehr die Probleme der normalen Bevölkerung. Man kennt viele kleine Tavernen und Läden ect. Diese trifft es doch am Meisten. Außerdem haben wir für Oktober einen Flug nach Chania gebucht… Wäre schade wenn es bis dahin Griechenland nicht mehr gebe. Allein der Anblick des Flughafns läßt einem die Tränen in die Augen schießen!! Kann man nur hoffen das alle noch irgendwied die Kurve kriegen.
    Liebe Grüße Silkos

  2. Erst heute waren wir wieder am am Flughafen Chania – nachdem wir diesen Artikel gelesen hatten. Kann uns irgend jemand verraten, wieso man dann in Zeiten solcher Geldknappheit Anbauten am Flughafengebäude hochziehen „musste“, die dessen ursprüngliche Größe verdreifachen? Und warum musste rundum das ganze Areal für tausende von Parkplätzen zubetoniert werden? Dafür war offenbar Geld da – oder vielleicht doch nicht?

Kommentare sind geschlossen.