Fischfund in der Samaria Schlucht?

Ein erstaunlicher Fund wurde in der Samaria-Schlucht im Südwesten Kretas gemacht: ein 20 Kilo schwerer „Stein“ in Fischform. Experten der Technischen Universität werden die einzigartige Entdeckung untersuchen. Ist es das Fossil eines prähistorischen Fisches oder nur ein aus der Zusammenwirkung von Natur und Erosion entstandener „Witz“?

Das „Fischfossil“ wäre immerhin eine weitere Bestätigung dafür, dass einst die Samaria-Schlucht aber auch die Berge von Kreta mit Meerwasser bedeckt waren. Dieses noch zu untersuchende Fischfossil wurde vor einigen Tagen während der alljährlichen Wartungsarbeiten in der Samaria-Schlucht entdeckt.

Foto: Keeptalkinggreece.

Giannis Fotakis vom Forstamt in Chania erzählte den lokalen Medien, darunter „flashnews“, dass das Fossil 20 Kilo wiegt und 50 cm lang ist. Das Fossil soll von Experten der Abteilung für Mineralressourcen der Technischen Universität von Chania gründlich untersucht werden. Sie werden sich der Herausforderung stellen, festzustellen, ob der „Stein“ ein gut erhaltenes Fossil eines prähistorischen Fisches ist – oder aber halt nut ein lustig verwitterter und erodierter Stein.

Die genaue Stelle, an der der „Steinfisch“ gefunden wurde, wurde genau registriert. Auf dem Berg Omalos werden bald Universitätsexperten und Beamte der Forstverwaltung erwartet, um das Gelände zu inspizieren. Dann wird´s richtig offiziell….!

Die Existenz von Fossilien mariner Organismen auf kretischen Bergen ist bekannt und auch keine wirkliche Seltenheit – Experten haben schon oft marine Fossilien, vor allem Muscheln und Schnecken gefunden..

Wie Unesco.org bereits bemerkte  „zeigen in der Samaria-Schlucht die Fossilien der vertikalen Seitenflächen ihre geologische Geschichte und schmücken die Oberflächen von Gesteinen an verschiedenen Orten. Ein erfahrenes Auge kann Organismen wie Diatomeen und Schwämme unterscheiden und somit quasi „lesen“, was vor 180 Millionen Jahren im Mittelmeer passierte.“

Bleibt noch abzuwarten, was die geologischen Untersuchungen des eventuell prähistorischen Fisches so bringen – aber vielleicht war es ja einfach nur eine Laune der Natur. Wenn nicht, dann ist es sicher eine kleine Sensation und die sei allen Prähistorikern einfach nur gegönnt!

Radio Kreta – immer gute Informationen!

Mehr interessante Informationen zur Samaria Schlucht findet Ihr hier.


streamplus.de

Und falls Ihr ausserhalb der Samaria Schlucht mal einen frischen Fisch findet – wie wär´s dann mit ´ner leckeren Fischsuppe?

Elefanten gibt es auch? Unbekanntes Kreta: Die Elefanten-Höhle von Drapanos.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *