Fischtag – Tsipoura (Τσιπούρα) – Dorade in Salzkruste.

Wie macht man eigentlich Dorade mit Salzkruste?

Ganz einfach!

Dorade (ca 1Kg) beim Fischhändler in Paleochora holen. 3Kg Meersalz (wird im Sommer hier am Straßenrand angeboten) kaufen. Dann die Dorade mit ein wenig Rosmarin und Thymian in das Salz einpacken. Kleine Kartoffeln können gleich dazu gepackt werden (gibt es im Supermarkt Petrakis). Die Backform ca. 30min in den auf 180° vorgeheizten Backofen. Fertig.

Dazu passt sogar ein leichter Rosé. Den gibt es von Niko und Katerina Douloufakis.

Und das sagt Ralph von Wine & Nature zu diesem Wein:

„Dieser mehrfach zum besten Rosé Griechenlands gewählte Wein hat eine exzellente Harmonie aus der Traube Kotsifali und Syrah. Der milde, aber auch sehr würzige Kotsifali und der tanninreichere, fruchtige Syrah ergänzen sich sehr gut.

Er erinnert an reifere rote Beerenfrüchte, Granatäpfel, Orangen, Cassis und er hat blumige Noten, Erdbeermarmelade und fruchtig-frische Aprikosen. Sehr angenehm milder und sehr fruchtiger Geschmack, im Gaumen rund und freundlich mit langem Abgang.“

Passt wirklich gut zur Dorade.

καλή όρεξη – Guten Appetit


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.