Geburtstage – 13. Februar: Peter Gabriel

Ein ganz ganz Großer und quasi musikalisches Urgestein hat Geburtstag: Peter Gabriel! Da kommen wir um einen kurzen Abriss seines Schaffens natürlich nicht rum. Die ausführlichen Details zu Bio- und Diskografie könnt Ihr auf Wikipedia oder Peter’s Homepage nachlesen – hier nur eine Zusammenfassung und eigener „Senf“:

Peter Brian Gabriel wurde am 13. Februar 1950 in Chobham, Surrey, England geboren und ist ein englischer Musiker und Video-Künstler – vor allem aber ein unglaublich genialer Live-Performer.

Bekannt wurde er in den frühen 1970er Jahren als Frontmann und Gründungsmitglied der damaligen Progressive-Rock-Band Genesis und wurde nach seinem Ausscheiden vom bisherigen Drummer Phil Collins als Sänger ersetzt.

Nach seinem Weggang von Genesis startete Gabriel eine erfolgreiche Solokarriere und nahm schon früh eine Vorreiterrolle im Bereich der digital bearbeiteten Musik ein. Seine Musik, wohl am Besten als eine Mischung aus Pop, Rock und New Age zu charakterisieren, stellt er sehr aufwändig in spektakulären Videos und konzeptionell angelegten Liveshows dar.
So entwickelte er z.B. ein Live-Konzept bei dem eine bewegliche Rundbühne eingesetzt wird. Damit bewegte Peter sich zu „Growing Up“ in einem durchsichtigen, aufblasbaren Ball über die Bühne, fuhr mit dem Fahrrad über den „Solsbury Hill“, trug zu „Sledgehammer“ eine mit Lampen bestückte Jacke oder lief, dem Titel „Downside Up“ entsprechend, kopfüber an der Deckenkonstruktion der Bühne entlang – einfach atemberaubend!

Peter Gabriel ist auch bekannt für die Zusammenarbeit mit absoluten Topmusikern, wie z.B.Youssou N’Dour, Tracy Chapman, Kate Bush, Sinéad O’Connor, Papa Wemba, dem genialen Manu Katché und Stewart Copeland.
Tochter Melanie gehört seit geraumer Zeit ebenfalls als Sängerin zu seiner Liveband.

Wer Peter Gabriel mal irgendwie live erleben kann, sollte sich das auf keinen Fall entgehen lassen. Und für alle, denen dieses Spektakel das nicht vergönnt ist, haben wir am Ende des Artikels noch zwei ganz heiße, zeitlose Tipps.

Peter Gabriel ist allerdings nicht nur „in eigener Sache“ unterwegs, sondern tritt seit langem für die Erhaltung und Verbreitung der Menschenrechte ein.
1986 und 1988 unterstützte er „Amnesty International“ auf den Benefizkonzerten „A Conspiracy Of Hope“ und auf der „Human Rights Now“-Tour gemeinsam mit den „üblichen Verdächtigen“ Bruce Springsteen, Sting, Tracy Chapman und Youssou N’Dour.
1992 war er Mitbegründer der Menschenrechtsorganisation „Witness“ („Zeuge“), die zur Dokumentation von Menschenrechtsverletzungen weltweit Aktivisten mit Kameras ausrüstet und somit erreicht, dass Filme und Fotos als Beweismittel vor Gericht verwendet werden können.
2003 trat Gabriel zusammen mit Cat Stevens beim Nelson Mandela-Benefiz-Konzert „46664“ in Johannesburg auf, wo die beiden gemeinsam den Cat-Stevens-Hit „Wild World“ spielten.

Wie gesagt, der Mann ist – außer dass er ein genialer Musiker ist – auch noch in sozialer Mission unterwegs.

Radio Kreta gratuliert von Herzen, wünscht sich noch viele spektakuläre Bühnenauftritte von Peter und ihm selbst weiterhin allen Erfolg, der ihm gebührt!

Und hier noch versprochener „heißer und zeitloser Tipp“ – Prädikat: extrem empfehlenswert!


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace