Geburtstage – 20. August: Robert Plant

Radio Kreta gratuliert mal wieder einem der sicher bekannteren Musikern unserer Zeit! Soll heißen – einem der ganz Großen: Robert Plant!

robert-plant-album
Ein Musiker hat Geburtstag

Unser eigenes Wissen über ihn haben wir mal wieder bei Wikipedia angereichert, wo Ihr natürlich eine weitaus umfassendere Bio- und Diskografie Plant’s findet  – wir haben uns mal wieder auf das u.E. Wichtigste beschränkt:

„Robert Anthony Plant erblickte am 20. August 1948 in West Bromwich, Staffordshire das Licht der Welt und ist ein britischer Rockmusiker. Von der Gründung 1968 bis zur Auflösung 1980 war er Leadsänger der britischen Rockband Led Zeppelin.

Er schrieb die meisten Texte und wurde dabei wesentlich von der germanischen und keltischen Mythologie sowie von verschiedenen dieser mythologischen Thematik verhafteten Büchern inspiriert, u. a. denen von J. R. R. Tolkien. Beispiele hierfür sind die Texte von „Ramble On“, „Immigrant Song“, „Stairway to Heaven“, „Misty Mountain Hop“ und insbesondere „The Battle of Evermore“.

Seit Beginn des Aufstiegs von Led Zeppelin wurde Robert Plant ein Vorbild für eine ganze Generation von Hardrock-Sängern, sowohl was den Gesangsstil als auch das Outfit und die Bühnenpräsenz betraf. Viele Sänger versuchten, seinen Stil zu imitieren, wie z. B. David Coverdale von Whitesnake und David Lee Roth von Van Halen.

Plant begann 1982 eine vielseitige Solokarriere.
In seinen experimentierfreudigen Musikprojekten ist Plant stets darum bemüht, seiner stilistischen Bandbreite aus der Zeit mit Led Zeppelin treu zu bleiben, gleichzeitig jedoch neue Einflüsse aus den jeweils aktuellen Musikströmungen zu berücksichtigen und in seinen eigenen Stil zu integrieren. Hierfür zog er verschiedene Musiker heran, wie die Leadgitarristen Robbie Blunt und Doug Boyle, die Keyboarder Jezz Woodroffe und Phil Johnstone sowie die Schlagzeuger Cozy Powell, Phil Collins und Ritchie Hayward.
Mit seiner charakteristischen hohen Stimme sang Plant sowohl energetische Rock-Songsorientalisch angehauchte Songs als auch Balladen .

2007 lernte Robert Plant bei der Vorbereitung zu einem gemeinsamen Beitrag zu einem „Tribute to Leadbelly“-Konzert die US-amerikanische Bluegrass-Musikerin Alison Krauss kennen. Sie nahmen zusammen das Album „Raising Sand“ auf, das im Oktober 2007 veröffentlicht und bei der Grammy-Verleihung 2009 mit fünf Grammys ausgezeichnet wurde.

robert-plant
Charles und Robert

 

 

 

 

2009 wurde Plant zum Mitglied des Order of the British Empire ernannt.“

Radio Kreta zieht den Hut und gratuliert von Herzen!

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace