Gestern in Georgioupolis.

Das war mal wieder ein Tag.

Auf dem Weg nach Chania Airport erreicht uns eine SMS. Ryanair: „Ihr Flug hat eine Stunde Verspätung“.

Da will man mal lieben Besuch abholen und dann sowas. Nach kurzer Zeit erfahren wir: „Ihr Flug hat vier Stunden Verspätung“.

Also auf nach Georgioupolis. Da kann man die Zeit prima überbrücken.

Video: An der Brücke in Georgioupolis.

Gegen Mittag am „Dorfplatz“. Gespenstische Ruhe. Nur wenige Touristen in den Cafe-Bars und Gyros-Buden.

Ein wenig zum Thema Flugverspätung und Reiserecht gibt es HIER.

Und unsere Antwort an Ryanair: „Wir möchten keine Verspätungen und Stornierungen. Und wir möchten auch keine Entschädigung! Ein verlorener Tag auf Kreta? Das könnt Ihr gar nicht bezahlen!“

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *