Griechenland hilft Deutschland – Hoffnungsschimmer in Bitterfeld


Q-Cells baut in Griechenland

Ein Bündel aus Aufträgen gibt den Mitarbeitern von Q-Cells neuen Anlass zur Hoffnung: Der finanziell angeschlagene TecDax-Konzern aus dem ostdeutschen Bitterfeld baut nördlich von Athen mehrere Solaranlagen.

Der schwer bedrängte deutsche Solarkonzern Q-Cells hat in Griechenland vier Aufträge an Land gezogen.

gottersonne

Zwei Projekte mit einer Spitzenleistung von je 500 Kilowatt (KW) sollen in der Nähe der Stadt Larisa südwestlich von Thessaloniki entstehen, wie Q-Cells mitteilte. Zwei weitere Anlagen mit 530 beziehungsweise 830 KW Spitzenleistung sollen auf Industriedächern in Larisa und in der weiter südlich liegenden Stadt Farsala installiert werden.

Über das Auftragsvolumen machte Q-Cells keine Angaben. An der Börse sorgten die Bestellungen für ein Kursplus von zeitweise mehr als sieben Prozent. Die Aktie steht vor einem Abstieg aus dem TecDax und notierte zuletzt nur noch in Bereichen um 25 Cent.

Die vier Aufträge bilden für Q-Cells ein Zeichen der Hoffnung.

Quelle: N-TV.de

Mehr zu Griechenland-Hilfe

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace