Griechenland: Investoren nehmen Tourismusmarkt ins Visier

Mehr als 350 Mio. Euro für Projekte in Kreta, Peloponnes und Chalkidiki

Quelle: Wirtschaftskammer Österreich. 16.9.2014. Nikolaos Karageorgos für Wirtschaftskammer Österreich.

kreta-aus-dem-all

In einem Jahr in dem rund 22 Millionen Besucher in Griechenland erwartet werden und anscheinend keine Rekordmarke im Tourismusbereich unberührt bleibt, haben griechische und ausländische Investoren ein besonderes Augenmerk auf den hiesigen Hotelmarkt geworfen.

Bereits 16 Großprojekte im Gesamtwert von über 350 Millionen Euro wurden in das griechische Investitionsgesetz aufgenommen und sollen entsprechend gefördert werden. Von besonderem Interesse sind die Regionen Peloponnes, Kreta und Chalkidiki. Laut dem amerikanischen Oaktree Fund, der nun verstärkt in Griechenland investieren möchte, liegen die Gründe auf der Hand: Niedrige Grundstückspreise, Verfügbarkeit großer verwertbarer Grundstücke, verbesserte Infrastruktur und natürlich eine lang anhaltende Sommerperiode.

Das AußenwirtschaftsCenter Athen hat eine Übersicht der wichtigsten Projekte im Tourismusbereich erstellt:

1. Renovierung des ehemaligen „Gerakina Beach“ nun „Ikos Olivia“ in Chalkidiki
Investor: Oaktree/Sani
Budget: 39,95 Mio. EUR
Förderung: 11,98 Mio. EUR

2. Errichtung 5* Hotel, 332 Zimmer, 820 Betten, in Rizomylos/Messinia
Investor: Byzantium S.A. (Costa Navarino Group)
Budget: 49,8 Mio. EUR
Förderung: 14,9 Mio. EUR

3. Errichtung einer Golfanlage in Kynigou Pylias
Investor: Panorama A.E. (Costa Navarino Group)
Budget: 23,5 Mio. EUR
Förderung: 7 Mio. EUR

4. Modernisierung und Aufwertung einer 4* Hotelanlage, 613 Betten, in Velika/Messini
Investor: Hospitality of Messinia Ltd.
Budget: 19,94 Mio. EUR
Förderung: 9,97 Mio. EUR

5. Errichtung einer 5* Hotelanlage im traditionellen Styl, 90 Betten in Kardamyli/Messinia
Investor: Stone Village Resort
Budget: 11,28 Mio. EUR
Förderung: 5,64 Mio. EUR

6. Errichtung einer 5* Hotelanlage, 27,7 Hektar, Kongresszentrum, in Chrysovitsa – Platana/Sparta
Investor: Petros N. Iliopoulos Tourist Enterprises A.E.
Budget: 23 Mio. EUR
Förderung: k.A.

7. Errichtung einer 5* Hotelanlage, 285 Zimmer, 690 Betten, in Skoutelonas, Platania/Chania
Investor: Xenia Exper
Budget: 41,3 Mio. EUR
Förderung: 12,4 Mio. EUR

8. Errichtung einer 5* Hotelanlage, in Drapanos, Chersonisos/Heraklion
Investor: Karatzi
Budget: 14,54 Mio. EUR
Förderung: 4,28 Mio. EUR

9. Renovierung und Modernisierung einer 4* Hotelanlage, 388 Zimmer, 717 Betten in Linoperamata, Ammoudaras/Heraklion
Investor: ELK Hotels
Budget: 13,07 Mio. EUR
Förderung: 5,22 Mio. EUR

10. Errichtung Luxushotel, 200 Zimmer, Kongresszentrum, Golfplatz, Marina und Meertherapie, 280 Hektar in Sitia
Investor: Dolphin Capital Investors
Budget/Förderung: k.A.

11. Errichtung einer 5*Hotelanlage samt Golfplatz, 440 Hektar in Golf von Plaka/Lasithi
Investor: Dolphin Capital Investors
Budget/Förderung: k.A.

12. Errichtung einer Hotelresort-/Spaanlage, 63 Zimmer und 82 selbstständige Einzeleinrichtungen, 110 Hektar, in Triopetra/Rethymnon
Investor: Dolphin Capital Investors
Budget/Förderung: k.A.

13. „Caramel Grecotel Boutique Resort“ in Rethymno (abgeschlossen)
Investor: Grecotel Group
Budget/Förderung: k.A.

14. ”White Palace Grecotel Luxury Resort” in Rethymno (abgeschlossen)
Investor: Grecotel Group
Budget/Förderung: k.A.

15. Errichtung 5* Hotelanlage im ”Country” Styl, ”Blue Lagoon Princess”, 238 Zimmer, in Kalyves/Chalkidiki (Eröffnung im Mai 2015)
Investor: Blue Lagoon Group
Budget: 30 Mio. EUR
Förderung: k.A.

16. Errichtung 5* Hotelanlage, 600 Betten in Kanistro/Kassandra (Eröffnung 2016)
Investor: Med Sea Health
Budget: 40 Mio. EUR
Förderung: k.A.

Danke für die Info, Gottfried. Gruß in’s kalte Zillertal.


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.