Griechenland weltweit unter den Top 10 Ländern mit dem teuersten Benzin.

Heute mal wieder ein eher zweifelhafter Rekord Griechenlands, befindet man sich doch unter den „Top 10“ der Länder mit den höchsten Benzinpreisen.

Urgs… Und das im krisengebeutelten Griechenland, wo viele sich um die tägliche Mahlzeit für Familie und Kinder Gedanken machen müssen – von den Spritkosten mal ganz abgesehen….

Der durchschnittliche weltweite Preis für Benzin betrug am vorgestrigen 8. Januar 1,13 US-Dollar (0,9472 Euro) pro Liter. Allerdings gibt es erhebliche Unterschiede in den einzelnen Ländern. In der Regel haben die reicheren Länder höhere Preise, während die ärmeren Länder und die Länder, die Öl produzieren und exportieren, deutlich niedrigere Preise haben. Soweit die „Regel“….

Komisch nur, dass in einem mittlerweile leider eher armen bzw. armgesparten Land wie Griechenland die aktuellen Benzinpreise bei ca. 1,64 € liegen (aktuell hier im Südwesten der Insel Kreta). Hier handelt es sich aber weder um ein reiches noch ein ölproduzierendes Land, was laut o.g. Aussage die Preise rechtfertigen würde. Nein! Es sind vor allem die Steuern, die den Autobrennstoff so teuer machen!

Heizöltransporter. Heizöl momentan ca 1,00€.

Die Preisunterschiede zwischen den Ländern sind auf verschiedene Steuern und Subventionen für Benzin zurückzuführen. Alle Länder haben Zugang zu den gleichen Mineralölpreisen der internationalen Märkte, entscheiden dann aber, unterschiedliche Steuern zu erheben. Infolgedessen ist der Einzelhandelspreis von Benzin anders.

Laut dem Bericht von Global Petrol Prices gehört Griechenland zu den Top 10 Ländern mit dem höchsten Preis. Mit 1,86 Dollar (ca. 1,60 € im Durchschnitt) pro Liter belegt Griechenland zusammen mit Italien den 6. Platz. Und das ist der durchschnittliche griechische Preis in Athen. Auf dem Land und vor allem auf den Inseln sind die Preise viel höher, oft sogar über 1,90 Euro!

Unter den europäischen Ländern belegen Griechenland und Italien beim Benzinpreis-Monopoly den vierten Platz nach Island, Norwegen und den Niederlanden.

Radio Kreta – manchmal machen gute Informationen einfach auch nur fassungslos!

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace