Griechischer Staatspräsident verzichtet auf Gehalt

Der griechische Staatspräsident Karolos Papoulias hat am letzten Mittwoch angekündigt, er will nicht mehr vom Staat bezahlt werden. Wenn seine Landsleute hungern und ausgeblutet werden, kann er es nicht mehr mit seinem Gewissen vereinbaren, jeden Monat 23.200 Euro Gehalt zu bekommen. Die griechischen Medien haben die Entscheidung begrüsst und beschrieben es als Akt der Solidarität…
___________________________________________________________________________

Vormacher: Nana Mouskouri verzichtet auf Rente
Nachahmer: Christian Wulff verzichtet auf Gehalt (aber nicht auf Rente).

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace