Haris Alexiou – die bekannte Sängerin.

alexiou1
Haris Alexiou gehört sicherlich zu den guten griechischen Sängerinnen. Eine Stimme, die zu den gefühlvoll melancholischen Stimmen gehört, die Sehnsucht nach dem Land des Lichtes wecken. Einen Abend mit gutem (selbstgekochtem!) griechischen Essen, Wein, usw. und dazu die Lieder von Dalaras, Arvanitaki und eben Alexiou. Wir schön kann doch Griechenland sein….

„ΔΙ‘ ΕΥΧΩΝ | Di Euhon
Δι‘ ευχών

Πετούν γεράκια απ‘ τις φωλιές
στην τρομαγμένη μας ζωή να δουν εικόνα
Σαν τις παλιές αμαρτωλές
που δεν τους στάθηκε αγκαλιά, ούτε κρυψώνα

Κάτω απ‘ την άρρωστη βροχή
στις εθνικές των φορτηγών, με τα ψυγεία
Το μαύρο λάδι απ‘ την ψυχή
δεν καίει για κάτι που θα μοιάζει μ‘ ευλογία

Δι‘ ευχών των αγίων ημών
στους ναούς των μεγάλων λυγμών
Δι‘ ευχών των αγίων της γης
ορατής κι αοράτου πληγής
Δι‘ ευχών των αγίων που κλαις
που μπορεί σ‘ αγαπάω να λες
Δι‘ ευχών των αγίων κι αεί
με θεού πνοή

Κοιτάω τον ήλιο απ‘ το βουνό
κι οι δυναμίτες της ψυχής μου σπάν‘ την πέτρα
Θέλω να τρέξω, ξεκινώ
μες της παγκόσμιας λογικής τα πέντε μέτρα

Με χαραγμένα τ‘ αρχικά
όνομα, αίμα και φιλί κι αρχαία τείχη
Και μ‘ ένα δέμα ελληνικά
θα γράψω κόσμε τους χρησμούς μου με το νύχι

Δι‘ ευχών των αγίων ημών…

Αλεξίου Χάρις
Μουσική/Στίχοι: Αντύπας Νίκος/Νικολακοπούλου Λίνα
____________________________________________________________

Durch die Gebete

Falken fliegen aus den Nestern
damit sie in unserem ängstlichen Leben,
ein Bild sehen wie die alten Sünden
die weder eine Umarmung, noch ein Versteck gefunden haben

Unter dem kranken Regen
Auf den Bundesstraßen der Laster, mit den Kühlschränken
Das schwarze Öl der Seele
wird nicht für etwas brennen, das dem Segen ähnlich sieht

Durch die Gebete unserer Heiligen
in den Tempeln des großen Schluchzens
Durch die Gebete der Heiligen der Erde
der sichtbaren und unsichtbaren Wunde
Durch die Gebete der Heiligen, um die du weinst
dass es möglich ist, du sagst ich liebe dich
Durch die Gebete der Heiligen und Ewigkeit
mit Gottes Atem

Ich betrachte die Sonne von dem Berg aus
und das Dynamit meiner Seele sprengt den Stein
Ich will rennen, ich fang an
in den fünf Meter der Weltlogik

Graviert mit den Initialen
Namen, Blut und ein Kuss und alte Mauern
und mit einem Bund werde ich, ach Welt, auf griechisch,
meine Orakel mit dem Nagel schreiben

Durch die Gebete unserer Heiligen…“

Haris Alexiou

Die Übersetzung von Greeklyrics.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace