Im Urlaub schmeckt alles viel besser….

Aus dem Kafenio von Christos

Geschmack und Urlaub

„Wer kennt das nicht? Im Urlaub schmeckt alles himmlisch gut, aber wenn man dann daheim genau das gleiche leckere griechische Rezept zubereitet, schmeckt es auf einmal, als wäre es aus einer großen Werkskantine. Und der griechische Wein, den man im Urlaub karaffenweise vertilgt hat, kann bei weitem nicht mit den gewohnten Weinen des Alltags mithalten. Aber warum ist das so, und kann man was dagegen machen?

Das “Warum” lässt sich beantworten, auch wenn die Antwort vielschichtig, komplex, und unter vielen Aspekten zu sehen ist. Ob man etwas dagegen tun kann? Nun ja, man kann schon was dagegen tun. Man könnte einfach an seinen Urlaubsort ziehen, aber auch dann ist der Geschmack, übers Jahr gesehen, nicht immer gleich. Und auch sonst wäre das einfach nicht das Gleiche.“

Wie der der Geschmacks- und Geruchssinn funktioniert, das erfahrt Ihr hier bei Christo im Kafenio (24h geöffnet).

naceur-essensteller

Resümee

„Zusammenfassend bleibt also ein leider sehr nüchternes Resümee. Im Urlaub schmeckt’s viel besser, weil es Urlaub ist. Wäre man für immer im Urlaubsdomizil, würde auch dort der Alltagstrott durchschlagen, und der Wechsel der Jahreszeiten würde sein übriges dazu tun. Urlaub ist halt doch die Zeit, die man “woanders” verbringt, nicht unbedingt nur die gewohnte Region am Meer, oder wo immer man sonst zu urlauben beliebt.“

Radio Kreta – Gut Essen und Trinken. Das Leben ist Stoffwechsel.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace