Immer mehr Taucher kommen nach Griechenland

Nach Griechenland sind seit Juni allein 115.000 Besucher aus dem Ausland angereist, um hier zu tauchen. Bis Oktober werden noch weitere 135.000 ausländische Taucher erwartet. Das sagte der Präsident der Gesellschaft für Schutz und Reklame der unterseeischen Umwelt, Jorgos Tzanakis, gegenüber der griechischen Nachrichtenagentur ANA-MPA. Vergleichswerte gibt es allerdings nicht, da die ausländischen Taucher dieses Jahr erstmals statistisch erfasst wurden.
Lange Zeit war das Fotografieren unter Wasser in Griechenland verboten. Erst 2005 wurde das Gesetz gelockert. Zugleich wurde eine Kampagne gestartet, die „Tauch-Touristen“ anlocken sollte. Und siehe da: Die Kampagne hat gefruchtet! Laut einer Umfrage aus dem Zeitraum 2006/2007 wählten 95% von 7.500 Befragten Griechenland zu ihrem favorisierten Taucherziel.

Quelle und immer gut informiert: Griechenland-Zeitung

Das könnte Euch auch interessieren. Tauchen in Paleochora.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace