Junger Deutscher auf Kreta tödlich verunglückt.

Tod am Psiloritis

Ein junger Deutscher (21J) wurde von einem Hirten in den Bergen bei Fourfouras gefunden. Der junge Mann war anscheinend abgestürzt und hatte innere Verletzungen.

Er wurde in das Health Center nach Agia Fotini gebracht, wo er an Blutverlust durch diese inneren Verletzungen starb. Bevor er in`s Koma fiel, gab er an, dass er Deutscher sei und 21 Jahre alt ist.

Die Polizei sucht jetzt nach Hinweisen auf die Identität des Verunglückten. Es wird vermutet, das er eine Unterkunft in Rethymno gehabt hat und zum Wandern auf der Insel war. Wer etwas über den Fall weiß, der wende sich an die griechische Polizei oder an uns. Wir leiten es dann weiter.

  • Wo hat er gewohnt?
  • Wo kam er her?

Ein verlassenes Fahrzeug hat die Polizei in der Gegend nicht gefunden.Leider hat niemand ein Foto vom Verunglückten gemacht. Das hätte die Suche sicher erleichtert.

Last Update 22.03.2018: Laut Polizei ist der Ausweis des Mannes gefunden worden. Die Angehörigen werden nun benachrichtigt. Danke für den Hinweis, Susanne.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace