Kaffeekultur in Griechenland.

Die Kaffeekultur in Griechenland unterscheidet sich sehr von unserer. Instantkaffee, bezeichnet als Nes, wie Cafe Frappe und Griechischer Kaffee, ein Mokka, dominieren die Szene.

Kaffee ist WICHTIG.

Kaffee, wie wir Mitteleuropäer ihn kennen, wird man in Griechenland zumeist vergeblich suchen. Zu unterschiedlich sind im Bereich des Kaffee die Kulturen, ein Vergleich der Kaffeekultur ist fast wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

Kaffee in Griechenland ist eben nicht gleich Kaffee in Mitteleuropa.

Filterkaffee ist in Griechenland fast gänzlich unbekannt, an seiner Stelle wird eben der Nes, einfach ein Löskaffee, getrunken, während sich aber im Sommer Cafe Frappe, bzw. der Griechische Kaffee das ganze Jahr über, ebenfalls größter Beliebtheit erfreuen.

Kaffeekultur in Griechenland.

Kaffee, wie wir Mitteleuropäer ihn kennen, wird man in Griechenland zumeist vergeblich suchen. Zu unterschiedlich sind im Bereich des Kaffees die Kulturen, ein Vergleich der Kaffeekultur ist fast wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Kaffee in Griechenland ist eben nicht gleich Kaffee in Mitteleuropa.

Wer in Griechenland einfach einen Kaffee bestellt, ohne nähere Angaben zum eigentlichen Wunsch zu machen, muss damit rechnen, an Stelle eines frisch gemahlenen und gebrühten Kaffees, einen Nes, wie die Griechen ihn nennen, also einen Nescafe oder eben Instantkaffee in heißem Wasser aufgelöst, zu erhalten. Da Instantkaffee auf die jeweiligen Bedürfnisse und typischen Geschmäcker der Nation abgestimmt ist, schmeckt griechischer Instantkaffee anders als mitteleuropäischer Instantkaffee.

Nes, der Filterkaffee

Filterkaffee ist in Griechenland fast gänzlich unbekannt, an seiner Stelle wird eben der Nes getrunken, während sich aber im Sommer Cafe Frappe und der Griechische Kaffee das ganze Jahr über ebenfalls größter Beliebtheit erfreuen. Umgangssprachlicher Namensgeber für den Instantkaffee ist, in Griechenland wie bei uns, die Marke Nescafe von Nestle. Nescafe macht auch den Löwenanteil der erhältlichen Sorten an Instantkaffee aus, aber es sind natürlich auch andere Marken erhältlich.

Die beliebtesten Sorten Kaffee sind für Griechen also Nescafe, Griechischer Kaffee und Cafe Frappe. Und so wie es bei uns in Mitteleuropa in manchen Fan-Kulturen als schick gilt, Cafe Frappe oder Griechischen Kaffee dem Filterkaffee vorzuziehen, so bildet sich in Griechenland derzeit in der Mittelschicht recht stark die Bewegung Filterkaffee schick zu finden, und auf die hervorragenden Cafe Frappe und Griechischen Kaffee zu verzichten.

Ein echtes griechisches Frühstück besteht ja bekanntlich aus einem griechischen Kaffee oder einem Cafe Frappe, je nach Jahreszeit, sowie einer starken Zigarette.

Die kretische Mokkatasse hier bei uns im Laden.

Und noch etwas ist vielleicht erwähnenswert: In Griechenland ist es durchaus üblich stundenlang im Kafenio zu sitzen, oft auch bei einem einzigen Kaffee.

Das ist für und Mitteleuropäer doch eher ungewöhnlich, da hier zumindest erwartet wird, alle 30 Minuten etwas neues zu bestellen, um den Sitzplatz zu finanzieren. Nicht so in Griechenland, da ist es ganz normal, seinen Cafe Frappe mit Wasser immer wieder zu verdünnen, und somit den ganzen Nachmittag mit einem einzigen Glas Cafe Frappe zu verbringen.

Kaffee Varianten in Griechenland

Generell kann man alle Arten Kaffee in Griechenland, insbesondere natürlich den Nescafe, den Cafe Frappe und den Griechischen Kaffee, in verschiedenen Varianten bestellen:

γλυκός (glykos, süß)
Ein solcher Kaffee enthält in Griechenland üblicherweise zwei gehäufte Teelöffeln Zucker, und heißt daher süß.

μέτριος (metrios, mittel)
Mittelsüßer Kaffee wird mit einem gehäuften Teelöffel Zucker zubereitet.

σκέτος (sketos, rein klar)
Kaffee ohne Zucker wird bezeichnenderweise als klarer, reiner Kaffee bezeichnet. Da aber die Griechen stärkere Röstungen, bzw. das Aroma stärkerer Röstungen bevorzugen, erleben viele mitteleuropäische Kaffee-ohne-Zucker-Trinker eine, im wahrsten Sinne des Wortes, herbe Überraschung.

με γάλα (me gala, mit Milch)
Kaffee mit Milch wird in Griechenland meist mit einem kräftigen Schuss Milch versehen. Unseren Milchkaffee wird man in Griechenland nur in Touristenhochburgen finden.

χωρίς γάλα (choris gala, ohne Milch)
Und natürlich gibt es auch in Griechenland den schwarzen Kaffee, der ja den Gerüchten zufolge besser für den Magen verträglich sein soll.

Und wer nun griechischen Kaffee so gar nicht mag, dem empfehlen wir mal folgende Website: „Beste Kaffeemaschine“.

Diese Internetseite informiert ganz speziell über Kaffee und die beste Kaffeemaschinen. Verschiedene Ratgeber, Produktvergleiche und Blog Beiträge helfen Dir bei der Auswahl einer neuen Kaffeemaschine, die Deinen Wünschen entspricht und liefert interessante Infos rund um das Thema Kaffee.

Denn: Kaffee ist ja WICHTIG.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

  1. Durch die Gemütlichkeit der Griechen beim Frappe-trinken wurden bereits 2008 in weiten Teilen von Kreta die Frappepreise erhöht. Selbst für einen treuen Mitteleuropäer, wie mich, wurde da keine Ausnahme gemacht! Egal, Kreta ohne Frappe ist so wie das Leben ohne Sauerstoff (aus der Sicht der Säugetiere:D )
    Jedenfalls toller Beitrag

Kommentare sind geschlossen.