Kreta after work – Die schöne Insel auf einer beruflichen Reise kennenlernen

Kreta after work – Die schöne Insel auf einer beruflichen Reise kennenlernen

Geschäftsreisen sind nicht immer glamourös und eignen sich wohl in den seltensten Fällen zu einem entspannten Städtetrip oder zum Verweilen am Strand. Dafür sind sie ja auch eigentlich nicht da. Dennoch solltest Du Dich freuen, wenn Dein Chef Dich nach Kreta schickt, um den Vertrag zu finalisieren oder den Kunden zu besuchen, denn die Insel lädt auch nach der Arbeit dazu ein, entdeckt zu werden.

chania-altstadt-flickr

Hin- und Rückflug

Die Insel ist als Top 4 Reiseziel auf dem Online-Portal Opodo geführt. Durch seine zwei Flughäfen Chania und Heraklion ist Kreta sehr gut erreichbar, sodass Du Deinen Hin- und Abflug schon so legen kannst, dass Du den An- und Abreisetag voll ausnutzt! Es ist immer eine gute Idee, von aktuellen Rabattaktionen Gebrauch zu machen, damit sparst Du dir eine Menge Urlaubsgeld, vor allem wenn es um ein so begehrtes Reiseziel geht. Über www.gutscheinhelden.de kannst Du zahlreiche Sparangebote rund um das Thema Reisen und Urlaub finden, damit steht dem günstigen Flug nichts mehr im Weg! Falls Du nur wenig Zeit mitbringst, sind die möglichen Abflugstädte bestens geeignet, um Dir Land und Leute näher zu bringen. Pack also auf jeden Fall neben dem Anzug oder Kostüm auch Freizeitkleidung ein – es wird sich lohnen!

Die Mitte der Nordküste: Heraklion –

In Heraklion erwartet Dich die Hafenfestung Koules, die aus dem 16. Jahrhundert stammt und auch nach der Arbeit noch ein tolles Ausflugsziel ist. Der 5,5 km lange Ring der venezianischen Festungsmauern ist vollständig erhalten und sollte in jedem Fall für einen Spaziergang besucht werden. Im Stadtzentrum gibt es noch eine Menge mehr zu sehen: · Zweigeschossige venezianische Loggia · Agios-Titos-Kirche · Morosinibrunnen · Grab des Dichters Nikos Kazantzakis · Archäologisches Museum · Kretisches Museum · Cretaquarium Diejenigen unter Euch, die es abends entspannter zugehen lassen wollen, sollten sich in eine der vielen Tavernen in der Stadt begeben und den Abend bei griechischen Tapas ausklingen lassen. Die Griechen sind ein gastfreundliches Volk, das werdet Ihr schnell merken, spätestens wenn eine der lokalen Bands in der Bar aufspielt – das ist keine Seltenheit.

chania-leuchtturm-flickr

Die traumhafte Hafenstadt Chania

Chania steht Heraklion in nichts zurück: griechische Bars und viele historische Sehenswürdigkeiten. Eine große Auswahl an Kirchen, Bauwerken und Museen, die Du im Rahmen des Kulturprogramms genau unter die Lupe nehmen kannst: · Kirchen: die griechisch-orthodoxe Kathedrale der drei Märtyrer, die Agios-Nikolaos-Kirche, die Agii Anargyri und die San Rocco · Museen: Ärchologisches Museum, Byzantische und nachbyzantische Sammlung, Schifffahrtsmuseum, Volkskundemuseum, Historisches Museum und Kriegsmuseum · Bauwerke: Markthalle Agora (nach dem Vorbild der Markthalle in Marseille), die Etz Hayyim Synagoge, der idyllische Leuchtturm Faros im Osten an der Hafeneinfahrt, die Hassan-Pascha-Moschee und der Limani, der venezianische Hafen  © michalis fotinakis – flickr.com Die Innenstadt ist auch spät abends noch belebt und der Hafen sowie die Bucht laden zum Verweilen ein. Die Lichter und die entspannte Atmosphäre abends sind ohnehin ein Grund, hier auch nach Feierabend noch vorbeizuschauen. Gehe einfach die lange Hafenpromenade entlang und such Dir mit Deinen Geschäftspartnern ein Lokal Deiner Wahl – die Chancen stehen gut, dass Du es nicht bereuen wirst!


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace