Kreta: Einblicke in das Gesundheitssystem – LIVE aus Chania

Das Gesundheitssystem in Griechenland ist zusammengebrochen. Sowas liest man täglich in der Presse. Doch wie schaut die Wirklichkeit aus? Unsere Lieblings-Moderatorin will es wie immer ganz genau wissen. So machte sie sich gestern auf in’s „Health Center of Kandanos“. Das Zentrum ist zuständig für die Versorgung der Menschen in den umliegenden Gemeinden. Verantwortlich für die Betreuung von ca. 15.000 Menschen.

krankenhaus-griechenland

Anders als erwartet sieht alles ordentlich und organisiert aus. Wir treffen auf freundliche Schwestern und kompetente junge Ärzte. Behandlungen werden zügig vorgenommen und auch Medikamente sind vorhanden. Das Einzige, was wirklich fehlt, ist ein Röntgengerät. Darauf wartet man seit Jahren.

Wenn nun jemand seinen Arm gebrochen hat, wird er umgehend in den Krankenwagen verladen und in das große Hospital nach Chania verbracht. Wir wollten es genau wissen und haben diese Reise angetreten.

Auch hier diesselbe Situation. Kompetentes, nettes Personal. Die medizinische Versorgung ist gegeben. Alle notwendigen Geräte sind vorhanden. Anfang der 80er war das noch nicht der Fall. Ich kann mich noch gut dran erinnern, das wir ein Röntgengerät aus Deutschland mit einem Militärflieger nach Chania „geschmuggelt“ haben. Dieses Vergehen dürfte wohl nach 30 Jahren verjährt sein. Im Falle des fehlenden Geräts in Kandanos werden wir unsere Kontakte zum Gesundheitsministerium in Berlin spielen lassen. Vielleicht geht da was.

Unsere Lieblings-Moderatorin hat im Krankenhaus von Chania eine Patientin vom Beginn ihrer Einweisung begleitet. Die junge Frau (eine Deutsche) war nach einen Verkehrsunfall in das Hospital gebracht worden. Sofort begann ein junges Team mit der Behandlung der schweren Kopfverletzung. Nach der OP wurde sie dann in den Behandlungsraum gebracht. Hier wurden zugleich 20 weitere Patienten versorgt. Auch Familienmitglieder haben Zugang. Ein Gewusel, aber es funktioniert.

Die Nacht verbrachte die junge Frau dann auf einem 4-Bett-Zimmer. Die Schwestern kümmerten sich liebevoll um sie. Zu Trinken gab es nur Tee. Das Essen musste von Verwandten gebracht werden. Sollte man niemanden haben, wird sich das Personal sicherlich auch darum kümmern.

Am nächsten Morgen bereits um 6:30 Uhr erfolgte die nächste Operation. Der kleine gebrochene Finger wurde fachmännisch behandelt. Unserer Moderatorin sind die mitfühlenden Menschen und das kompetente Personal besonders aufgefallen.

Ein Interview ließ der Gesundheitszustand der Frau nicht zu. Das erfolgt nach der vollständigen Genesung

Radio Kreta – Ihr hört von uns


streamplus.de

Nützliche Phones
Chania – Kreta

Tourist Police (+30) 2821028750/25931
Ambulance Service 166
Hospital of Chania (+30) 2821022000-9
Naval Hospital von Souda (+30) 2821082538/82414
Gavrilakis Clinic (+30) 2821070800
Kapakis Clinic (+30) 2821052688
Tsepetis Clinic ( +30) 2821027633
Health Centre of Vamos (+30) 2825022580
Health Centre of Kandanos (+30) 2823022550
Health Centre of Kissamos (+30) 2822022222
Feuerwehr 199
Flughafen (+30) 2821063171/63264
Tourist Information Centre der National Tourism Organisation , 40 Kriari str. (+30)
2821092943/92624
Tourist Information Centre der Gemeinde Chania, 29 Kidonias str. (+30) 2821036155/36204-6
Wettervorhersage 1448
Οrthodox Cathedral (+30) 2821043802
katholischen Kirche (+30) 2821093443
Evangelist Kirche (+30) 2821022365
Synagoge (+30) 2821086286

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace