Kreta – Eine kleine Schnee-Chaos-Chronologie

Kleine Schnee-Chaos-Chronologie:

Seit Montagnacht Stromausfall, kein Internet, keine Telefonverbindung mehr, weder übers normale Telefon, noch übers Handy (Vodafon ist bis heute nicht erreichbar).

Hangrutsch: Umgestürzter Baum und diverse Sträucher versperren die Zufahrtspiste zu unserem Haus. Fiat Punto blieb vor der Mure im Schnee stecken. Einkaufen fahren unmöglich. Durchs Gebüsch geschlagen, Kartoffeln vom Nachbarn geliehen. Gut, dass wir einen Gasherd haben.

Winter 07.ß1.2015
Winter auch in Kakodikio.

Ein Bulldozer-Fahrer (einer von zweien in unserer Gegend) ist in Athen, der andere steckt selber in Rethymno fest. So bleibt unsere „Straße“ wahrscheinlich noch für eine Woche verschüttet. Statt TV am Dienstagabend: Kerzenlicht, Radio Gavdos über Transistorradio mit Batteriebetrieb, Uschi mit Stirnlampe liest („What-if“-) Geschichten vor. Hat auch was!

Der Pass in Richtung Spili / Rethymno war bis Mittwoch Nachmittag wegen bis zu fünf Meter (!) hohen Schneeverwehungen unpassierbar. So konnte die DEI (der Stromversorger) erst gestern um 20:00 den Strom wiederherstellen (was für uns gleich ein Grund für eine „Parea“ war), er „kränkelt“ aber auch heute noch, läuft nur auf einer Phase. Immerhin! Heute: Kabeltrommel raus, Router an die richtige Phase angeschlossen, unsere Verbindung zum Rest der Welt läuft wieder! Der Tiefkühlschrank hat auch wieder Strom. Bleibt hoffentlich so. Zum Glück schneit‘s ja jetzt nicht mehr.

Optimistisch erwarten wir nun die Alkionides Meres, den „Kleinen Sommer“ des Januars, der uns hoffentlich wieder T-Shirt-Wetter beschert. Na, geht doch alles.

Von Jörg aus Agalianou (oberhalb von Plakias)

Radio Gavdos, toller Sender. Gruß nach Agalianou wünscht…


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace