Kreta mit leichtem Gepäck entdecken.

Mit leichtem Gepäck verreisen – 5 Tipps für das Kofferpacken

Egal, ob es in den Urlaub geht oder man geschäftlich verreisen muss, das Kofferpacken gehört immer zu einer lästigen Aufgabe. Dabei wollen die meisten Reisenden natürlich mit so wenig Gepäck wie möglich verreisen, um einen bequemen Reisetransport zu ermöglichen.

Der berühmte österreichische Musiker Harry Kucera macht federleichten Urlaub auf Kreta.

Doch fragen sich viele worauf es tatsächlich beim Packen des Reisegepäcks ankommt. Was darf auf einer Reise nicht fehlen? Und wie lässt sich das Gewicht des Koffers reduzieren ohne auf den gewohnten Reisekomfort verzichten zu müssen?

Alle diese Fragen und weitere haben wir Ihnen in einem kurzen Überblick beantwortet. Dabei die fünf besten Tipps für das Kofferpacken.

Tipp 1: Die richtige Pflege-Ausstattung wählen

Shampoo, Duschgel und Zahnbürste gehören nur zu Grundausstattung vieler Menschen. So gehört zum täglichen Pflegebedarf viel mehr dazu. Verschiedene Cremes, Lotions, Rasierer und Make-Up können das Gepäck schnell überladen. Deshalb sollte man im Urlaub besser auf eine Handzahnbürste setzen, anstatt die große schwere elektrische Zahnbürste mitzunehmen.

Auch gibt es die Möglichkeit nicht auf den Komfort der elektrischen Zahnbürste zu verzichten und spezielle elektrische Reisezahnbürsten einzupacken. In diesem Testbericht erfahren Sie mehr zu den vielen Vorteilen der elektrischen Reisezahnbürste. Auch Duschgel und Shampoo lässt sich in kleineren Reisepackungen kaufen.

Tipp 2: Ideal auf das Wetter vorbereiten

Die Kleidung sollte perfekt auf das Wetter abgestimmt sein. Dabei nimmt Winterkleidung natürlich immer mehr Platz ein, als Sommermode. So sollte man auch im Winter darauf achten, den Koffer nicht zu voll zu packen. Eine Reisevorbereitung durch eine der vielen Wetter-Apps auf dem Smartphone können Abhilfe leisten, um das Gepäck möglichst klein zu halten und nur das nötigste für die entsprechende Wetterlage mitzunehmen.

Tipp 3: Kleidung rollen statt Falten

Viele Reisende packen die Kleidung so in den Koffer, wie man sie aus dem Kleiderschrank entnommen hat. Doch nimmt gefaltete Kleidung oftmals sehr viel Platz weg und sieht am Ende sehr zerknittert aus. So sollte man Kleidung besser rollen, um damit mehr Platz im Koffer zu sparen.

Tipp 4: Schweres Gepäck nach unten

Schweres Gepäck sollte immer zuerst in einem Koffer landen. So ist es am platzsparendsten. Schuhe hingegen sollten in einem Schuhbeutel immer auf dem Kofferinhalt gelegt werden. Damit können 20 bis 30 Prozent des Koffervolumens eingespart werden.

Tipp 5: Nicht zu viel einpacken

Die Grundregel lautet nicht zu viel einzupacken. Die meisten Urlauber nehmen lieber zu viel als zu wenig mit. Dabei werden noch nicht einmal alle gepackten Kleidungsstücke im Urlaub oder auf Reisen tatsächlich angezogen.

Und noch ein Tipp: Urlaub federleicht. Mit Rucksack und E-Bike auf Kreta. Zelt oder Zimmer findet man überall. Freiheit pur.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace